Voller Kinderfreibetrag auf mich, wenn Kindsvater Student?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von xeraniia 14.06.10 - 15:52 Uhr

Hallo :-)

Ich hab heute mein Kind auf meine Lohnsteuerkarte eintragen lassen. Die Dame am Einwohnermeldeamt, fragte mich dann ob ich die Lohnsteuerkarte des Kindsvaters dabei habe. Ich verneinte, sagte, dass dieser keine hätte, da er noch studiert. Nun hat sie trotzdem den halben Kinderfreibetrag eingetragen und ich soll mich nun beim Finanzamt informieren, ob ich auch den kompletten Kinderfreibetrag eingetragen bekommen kann.
Weiß jemand von euch, wie das ist?
Für mich ist das absolutes Neuland..

Liebe Grüße und danke schonmal,
Xera

Beitrag von susannea 14.06.10 - 16:11 Uhr

Nein, kannst du in der Regel nicht mehr.

Nur noch wenn der Vater keine UNterhalt leistet usw.

Beitrag von kati543 15.06.10 - 09:09 Uhr

Das würde gehen, wenn du mit dem Kindsvater verheiratet wärst, ansonsten geht es nicht. Der Kinderfreibetrag macht sich aber auch erst bemerkbar bei einem Einkommen von ca. 50.000€. Bei einem geringeren Einkommen ist das Kindergeld einfach besser für den Steuerpflichtigen.