Wie lange Milchbrei und Milchflasche?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunny1184 14.06.10 - 15:53 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe da mal eine komische Frage, aber sie beschäftigt mich in der letzten Zeit ziemlich.#gruebel

Wie lange bekommen die kleinen Mäuse eigentlich einen Milchbrei?
Lea (11 Monate) bekommt Vormittags und Abends noch einen.
Allerdings habe ich das Gefühl, dass ihr der Milchbrei "zum Hals raushängt".
Obwohl wir schon verschiedene Sorten durchprobiert haben.

Die Milchflasche liebt sie aber noch sehr.
Sie bekommt Abends, Nachts bei Bedarf und Morgens noch eine.

Wie handhabt ihr denn das?

Und irgendwie habe ich Schwierigkeiten mit vorzustellen sie Abends bei uns mitessen zu lassen. Solange sie noch so klein ist.
Wenn wir z. B. Lasange essen oder Hackfleischküchle mit Kartoffelbrei.
Könnte sie da schon mitessen, wenn ich püriere und weniger würze?
Wie darf ich überhaupt würzen?#schein

Danke für eure Antworten!

Liebe Grüße,
Sunny#herzlich

Beitrag von sanniundmarco 14.06.10 - 17:13 Uhr

hi,

die flasche sollen sie eigentlich bis zum 1.geb.bekommen,aber mein kleiner fängt jetzt langsam an nur noch schlecht zu trinken,als ob es ihm nicht mehr schmecken würde oder so.
er bekommt aber nur noch morgens flasche.milchbrei gibts abends,manchmal aber auch brot mit leberwurst oder butter.denn da fängt er auch an zu mäkeln,will manche sorten nicht mehr.
mittags isst er sehr gut,geb aber meist gläschen.

du kannst ruhig mal mitessen lassen von eurem essen,mach einfach weniger gewürze dran (besonders weniger salz)und drück es mit der gabel klein.oder pürier es wenn sie keine stücke mag.

lg
susanne und Jamie 9 Monate


Beitrag von knueddel 14.06.10 - 20:00 Uhr

Hallo Sunny,

in dem Alter hat unsere Tochter schon komplett bei uns mitgegessen.
Ich hab ihr meist ne Portion vor dem endgültigen Würzen abgenommen und zur Seite gestellt. Aber Kräuter und Knoblauch (sie leibt Knobi) hab ich auch für sie ran gemacht.
Püriert hab ich ihr Essen da auch schon nicht mehr, gerade Lasagne ist doch schön weich, einfach noch ein bißchen mit der Gabel zerdrücken und rein wanderte es bei unserer kleinen Raupe. Auch alles andere hab ich mit der Gabel etwas zerdrückt, Hackfleischtaler kannst Du doch ziemlich klein drücken.
Wir haben nach und nach mal probiert, was sie essen konnte, es war eigentlich so ziemlich alles, auch mit nur 4 Zähnen, beim Fleisch hab ich alles in ganz kleine Stücke geschnitten, dann konnte sie auch Hähnchenfilet und Rinderfilet essen, Schwein haben wir erst später probiert.

Beim Würzen habe ich immer drauf geachtet, dass ich sehr wenig Salz verwende und nicht zu scharf, aber Kräuter usw. darfst Du ruhig nehmen.

LG Cindy