Brauche Bitte mehr Meinungen Mädels....Bitttteeee...Sorry fürs generve

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julemaus87 14.06.10 - 16:43 Uhr

Hallo Ihr Süßen kugelbäuche,

hatte heute schon gepostet,dennoch habe ich mir gedanken über alles gemacht.

War ja heute bei meinen FA. Auf den CTG waren keine Wehn,der Kopf ist zwar im Becken dennoch kann man Ihn bei seite schieben,und der MuMu ist noch festverschlossen.

Habe ja am 20.06 ET. Sollte Junior bis dahin nicht dasein,muss ich am 20.06 ins KH,und da wird über ein KS gesprochen. Da die Plazenta ja verkalkt ist,und Unser Junior ein kleiner süßer Propper ist,knapp 4000g.

So bin nun zudem Entschluss gekommen,wenn Junior bis zum 20.06 nicht da ist,dass ich im KH auf einen KS bestehe. Normal wollte ich keinen KS,aber solangsam muss ich auch mal an mich und mein Mann denken.

Ich kann kaum noch was alleine. Meine Beine / Füße / Hände voller Wasser,über Nacht alles taub,Morgens schmerzt alles. Schlafen geht kaum noch,Sodbrennen ganz heftig. Naja auf jedenfall habe ich kein Bock mehr.

Und immer dieses Hin und her,der eine sagt das der andere das. Der eine Arzt rät mir zum KS der andere sagt wieder,darüber sprechen wir an deinen ET. Das ganze zerrt langsam an den nerven,vorallem muss ich mich überall von meinen Mann hinfahren lassen,da ich nciht mehr kann. Der gute muss aber regelmäßig zur Arbeit,klar haben die dort Verständnis,dennoch muss es ja nicht sein. Da die mir eh schon alle sagen du wirst einen KS bekommen,worauf soll ich denn nun noch warten??

Ist das eine falsche einstellung,drehen die Hormone gerade durch,oder hättet Ihr das genauso gemacht??

Sorry für das Bla bla bla.....

Bitte um Antworten,und danke euch vielmals.

Beitrag von jahleena 14.06.10 - 16:46 Uhr

So was liebe ich ja.
Einmal reicht vollkommen.

#augen

Beitrag von sommersonne2 14.06.10 - 16:50 Uhr

Hallo,

also ich hätte gewartet, hätte ich müßen, da aus diesen Gründen hier keins der 3 KH einen KS machen würde, ab ET+10 hätten sie dann eingeleitet ja und wenn der Krümel bis dahin eben nicht da waär, braucht er halt die Zeit noch.

Aber du wirst ja am ET sehen was dein KH sagt #pro.

Viel Glück und alles Gute.

vg

Beitrag von katharina160377 14.06.10 - 17:01 Uhr

Hallo Julemaus,

also mein Tipp ist :" verlass Dich auf DEIN Bauchgefühl! Wenn DU das Gefühl hast der Junior will raus und es geht nicht von allein, dann bestehe auf den KS. Ich habe das gleiche 2005 durch... Meine Tochter kam 2001 spontan zur Welt und das war für mich das schönste was mir bis dato passiert ist. Ich hätte gern wieder normal entbunden, aber ich hatte auch so einen Proper unter dem Herzen. Ich hatte schon lange vor dem ET das Gefühl dass der Junior "raus will". Ich bin dann auch ins KH und habe mich nicht mehr abwimmeln lassen. Es wurde dann bei ET + 4 der Kaiserschnitt gemacht und das war gut so. Bei mir hat die Natur nicht richtig mitgespielt und der kleine Mann hätte auf normalem Wege unmöglich geboren werden können. Ich bin sehr schmal gebaut und wiege (unschwanger) bei einer Größe von 1,72 m 56 kg. Der kleine hatte einen Kopfumfang von 41 cm, war 56 cm groß und wog 9 Pfund! Die Ärzte gaben danach zu dass der KS die einzig richtige Entscheidung war. Sonst hätte ich wahrscheinlich 20 STunden in den Wehen gelegen und hätte dann einen Notkaiserschnitt bekommen.

Sorry dass es jetzt so lang war, aber ich wollte Dir damit Mut machen. Höre auf niemanden außer auf Deinen Körper!

Viel Glück und eine gute Entbindung wünsche ich Dir

Katha

Beitrag von ivisarah 14.06.10 - 17:20 Uhr

Oh man...

Hört sich das egoistisch an #augen

Wieso lässt du dem kleinen nicht die Zeit?

Geht halt nicht nach deiner Nase.... !!!!

Lg
ivi, die ihrem Wurm die Zeit lässt, auch wenn's schwer is...

Beitrag von linagilmore80 14.06.10 - 17:53 Uhr

Nun, aber sie leidet unter der Situation und Wasser in Massen im Körper - sorry, aber da kann ich den Wunsch nach einem KS verstehen. Zumal sie ja sagt, wenn er am ET nicht da ist.

Ich habe weit übern ET mich geduldet (16 Tage), wurde eingeleitet und hinterher wurde es doch ein KS. Soviel Geduld muss dann doch nicht sein.

Hier immer gleich von Egoismus zu sprechen ohne genau die Situation zu kennen finde ich echt #contra

Beitrag von ivisarah 14.06.10 - 18:07 Uhr

Wasser in Massen? Davon kann ich auch Lieder singen...
Habe in der SS 30 kg zugenommen, und selbe Probs, wie sie beschreibt... Noch dazu habe ich bereits 3 Kids daheim...
Dennoch genieße ich noch jeden Tag mit Bauchi...

Najaaa, jeder hat halt andere Nerven bzw Taktiken, damit umzugehen!

Und bei solchen Sätzen: Sie muss auch mal an sich und ihren Mann denken?
Das ist egoistisch....!!! Oder naiv???!!!

Naja, rumjammern bringt halt nix... Da müssen wir doch alle durch!

Lg
ivi...