an alle mumu testerinen ..wichtige frage hab an euch !!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nickymaus30 14.06.10 - 18:22 Uhr

hallo mädels ..

so meine frage jetzt mag etwas komisch sein ..is aber wichtig für mich persönlich !

ich weis auch das man nicht jeden monat unbedingt einen eisprung haben muss aber geht der mumu trotzdem runter und öffnet sich ,wenn man keinen eisprung hat ?

oder bleibt der mumu oben hart und geschlossen ???

dank euch fürs preisgeben er intimen sachen ..

lg nicole

Beitrag von sweetelchen 14.06.10 - 19:05 Uhr

Soweit ich weiß reagiert der MuMu und auch der ZS nur bei einem ES so!
Wegen dem Hormon LH.
Aber wie gesagt es gibt nichts was es nicht gibt.
ich selber arbeite beim Gyn und bin trotzdem erstaunt was es für sachen gibt ;-)

Beitrag von sophie-julie 14.06.10 - 19:21 Uhr

Aha...also mein Mumu ist seit vielen Tagen unten,weich,geöffnet. Seit dem "ES". Aber kann es sein, dass der MUmu unten und weich ist, ohne das man klaren spinnbaren ZS hatte??? (WICHTIG!!)

Beitrag von nickymaus30 14.06.10 - 19:41 Uhr

aha okay ..

ich hatte am 30.4 eine normale regelblutung bekommen ..und jetzt am 30.5 wieder eine blutung aber eine viel ..viel zu schwache schmierblutung ..die am 1.6 schon dunkelbraun und kaum noch vorhanden war ..und am 2.6 gegen mittag alles weg !! seid dem habe ich ein ziehen im ul-leib ...mein busen ist gewachsen ..der warzenvorhof ist vergrößert und dunkler ..morgenliche übelkeit die manchmal auch nachmittags erscheint ..mein geruchsempfinden hat sich geändert ..ausfluss ..also alles anzeichen für eine schwangerschaft ..

aber ich habe die symptome täglich !!

hatte zwei tests ..positiv ..allerdings vom femtest ..war heute bei meiner FÄ die mir blut abgenommen hat zum ersten mal ...und sie meinte es könne auch an den hormonen liegen meine symptome ..ich so hääää !?

und das ganze schon fast zwei wochen lang ??

sowas ist doch net normal ...

wenn der bluttest negativ ist ..versteh ich die welt und meinen eigenen körper nicht mehr ..