Ich finde es voll heftig!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von seymen2003 14.06.10 - 18:31 Uhr

Hallo an alle hier....

also ich habe mir mal die einige Postings hier angeschaut und durgelesen! Ich finde persönlich echt schlimm wie hier einige Urbianerinnen abgehen wenn manche hier hatz4 Emfänger sind!
Wir hatten bis vor ein paar Monaten auch davon leben "MÜSSEN" aber zum Glück hat mein Mann ENDLICH feste arbeit bekommen und nebenbei macht er doch pizza taxi und ich mache auch nebenbei etwas! Er hat sooo viele Bewerbungen geschrieben sich persönich oder telefnisch vorgestellt und es klappte nie....immer wurden andere eingestellt die weniger wollten! Da ist es manchmal nicht so einfach! Auch richtig gute studenten bekommen heutzutage nichts gutes mehr geschweige denn überhaupt arbeit! doch bin ich froh das wir uns jetzt selber finazieren das gibt eine schon ein besseres Gefühl! :-)

Ich finde man sollte nicht sofort so heftig reagieren...ok es gibt wirklich Menschen die extra nicht arbeiten gehen wollen weil sie ja genug bekommen aber es gibt auch menschen die es sich nicht anderes aussuchen können was sollen sie denn machen das Geld ablehnen und draussen schlafen??????

Und das mit dem Thema Elterngeld....es ist noch gar nicht durch es wird darüber gesprochen, deshalb verstehe ich nicht warum sich hier so viel darüber aufregen! wenn es gekürzt wird dann wird es halt kann man nichts dagegen machen! Sonst ist das Geld ja auch nicht in der Kasse....!!!! Und Kinder sollten man nicht wegen Geld machen! Wenn man sie selber ernähren kann ist es richtig!

Und kommen wir zu Deutschland....was ich "PERSÖNLICH" richtig unverständlich finde ist das man sparen will und jetzt einiges gekürzt wird, da denke ich mir warum wurde dann Griechenland geholfen???? Ich meine das ist kein armes Land wie ich gesehen und gehört habe haben die echt in Luxus gelebt und dafür hat deutschland sie jetzt auch unterstüzt! Darüber sollte man sich aufregen finde ich und nicht ob das elterngeld gekürz wird oder nicht!!!!!!!!

Naja ich denke das jetzt hier auf mein Posting viele total heftig reagieren werden aber ist mir egal denn es ist meine Meinung!

wünsche euch allen einen schönen tag...

Lg Fatma

Beitrag von manavgat 14.06.10 - 18:32 Uhr

Da Dein Posting keine klare Aussage hat, kann man auch nicht darauf antworten.

Ein Pappschild zum spontan demonstrieren für Dich mit der Aufschrift "Dagegen" wäre genauso wirkungsvoll.

Gruß

Manavgat

Beitrag von seymen2003 14.06.10 - 18:34 Uhr

wollte ja nur meine Meinung schreiben...brauch man ja auch nicht drauf antworten ;-)

Lg fatma

Beitrag von hedda.gabler 14.06.10 - 19:39 Uhr

Also Hauptsache mal was geschrieben haben ... #augen

... zu den Studenten, die auch nichts Gutes finden (wie in Deinem Eingangsbeitrag erwähnt), scheinst Du zumindest nicht zu gehören ... an den Unis lernt man zumindest ansatzweise "Argumentation".

Gruß von der Hedda.

Beitrag von wasteline 14.06.10 - 19:06 Uhr

Muaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhh

Beitrag von altehippe 14.06.10 - 19:10 Uhr

wow#schock das war aber viel allgemeingeschäsch auf einmal.

nur so nebenbei zu griechenland: vielleicht liest du dich mal schlau, was mit europa (gehören wir und griechenland zu) und dem euro passiert, wenn die griechen keine hilfe bekommen.
man kann gegen alles sein, allerdings ohne die hintergründe zu kennen/verstehen find ich es eher albern.

Beitrag von altehippe 14.06.10 - 19:15 Uhr

geWäsch ;-)

Beitrag von carrie23 14.06.10 - 19:16 Uhr

Wahnsinn-soviel Blödsinn in so nem kurzem Posting ist schon heftig.
Aber ok du wolltest ja keine Antworten sondern nur deine Meinung loswerden.

Beitrag von ayshe 14.06.10 - 19:29 Uhr

Speakers Corner? ;-)

Naja, manchmal muß man eben einfach mal Dampf ablassen, es geht ja hier nicht immer nur um irgendwelche Fragen.

Beitrag von wuestenblume86 14.06.10 - 20:06 Uhr

#gaehn #kratz was ist nun die Aussage?

Wir haben beide studiert und sofort im Anschluss einen gut bezahlten Job gefunden #aha
Beim Thema Griechenland bist du wohl auf dem BILDzeitungsniveau #zitter diskutieren ist mit dir leider zwecklos.

Ich hoffe du lernst noch viel dazu in deinem Leben um deinen Kindern irgendwann mal mehr Weltoffenheit und Interesse am aktuellen Geschehen zu vermiteln.

Zuletzt "betrifft" die Kürzung des Elterngelds doch nur Arbeitslose #rofl das bist du ja laut deiner Aussage nicht mehr, also brauchst dich auch nicht drüber aufregen.

#winke

Beitrag von seymen2003 15.06.10 - 15:44 Uhr

Also wenn du mal lesen würdest rege ich mich nicht darüber auf!!!!!!!!!!

Beitrag von anna031977 14.06.10 - 20:25 Uhr

Wieso Griechenland geholfen wird?

Weil wir da alle drin hängen! Wir sind ein Exportland und hängen vom Euro ab, auch wenn uns die Griechen mit ihren Finanzen verarscht haben!

Beitrag von engelchen-158 15.06.10 - 09:05 Uhr

....kleiner tip!!! lass es lieber hier zu schreiben! das bringt dir gar nix....hier versteht dich keiner!
ich wechsel lieber in ein anderes forum, wo NICHT auf auf SO einem NIVEAU geschrieben wird!

lg und alles gute

lene