Schwangerschaftstee ab der 20. ssw

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von july1981 14.06.10 - 19:43 Uhr

HI Mädels,

ich habe das Buch "die Hebammensprechstunde" und habe darin eine Schwangerschaftsteemischung entdeckt. In der Apotheke habe ich genau diese Mischung dann kaufen können. Gemacht getan.

Jetzt meine Frage: Kann der irgendwas negatives auslösen?

Enthalten sind:

Brennnesselkraut, Frauenmantel, Himbeerblätter, Johanniskraut, Melissenblätter, Schafgarbenkraut und Zinnkraut.

Würde mich nur interessieren, nicht dass ich etwas trinke und das Ganze ehr wehenfördernt etc. ist.

Würde mich auf Antworten von euch sehr freuen und bedanke mich schon mal im vorraus.

GLG july1981;-)#sonne

Beitrag von mariju 14.06.10 - 19:50 Uhr

Hallo!

Das ist genau das Rezept was meine Hebamme im Geburtsvorbereitungskurs verteilt hat.
Dazu steht ab der 30. Woche 1 Tasse täglich, 34. Woche 2 Tasse und ab der 36. 3 Tassen.

LG

Beitrag von july1981 14.06.10 - 20:00 Uhr

In dem Buch steht, dass man ihn schon ab der 16. bis 20 SSW trinken kann, bin mir da aber nicht so sicher. Ich frag vielleicht mal die Hebamme.

Danke dir, für deine Antwort.

LG july1981

Beitrag von karra005 14.06.10 - 19:56 Uhr

Also ich weiß das Tee für die 2. Zyklushäfte um diese zu stabilisieren auch Schafgabe, Himbeerblätter, Brennesel und Frauenmandel beinhalten.

Was Zinn und Melisse für eine Wirkung haben weiß ich nicht. Himbeerblätter wird aber auch eingesetzt um wehen zu fördern. Frage doch einfach mal noch mal in der Apotheke nach, ob die Himbeerblätter zu gleichen teilen mit den anderen vermischt wurden.

In meinem Buch steht zum Himbeerblätter-tee dass man den ab der 34/35. SSW trinken kann. 1 Tasse pro Tag. Ab der 37.Woche darf man dann 4 Tassen davon trinken. Allerdings weiß ich nicht, in wieweit man deine Teemischung wie lange trinken darf.
ich weiß nur, die meisten Bestandteile sind auch im zyklustee vorhanden die die 2. ZH stabilisiert und das Einnisten einer Eizelle verbessern können.

Beitrag von july1981 14.06.10 - 19:59 Uhr

Es ist keine schlechte Idee nochmal in der Apotheke nachzufragen. In dem Buch steht, dass man den Tee schon ab der 16. bis 20. SSW anfangen kann zu trinken. Bin mir da aber trotzdem nicht so ganz sicher.

Danke dir für deine Antwort.

LG July1981

Beitrag von emmamausi 14.06.10 - 19:56 Uhr

den tee gibt es auch im kaufland mit den selben zutaten...das macht nix sind größtenteils eh nur geschichten das es wehen auslösen soll genau wie man von himbi oder sowas net ss wird..find das blödsinn..is nur geldgemache