Brustwarzenformer

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandram85 14.06.10 - 20:32 Uhr

Huhu Mädels,

ich war heute wieder bei meiner Hebamme und habe ihr kurz meine Brustwarze gezeigt, weil ich seit drei Wochen so einen gelben Punkt darauf habe. Scheint wohl ne verstopfte Talgdrüse zu sein. Hoffe es geht bald wieder weg.

Aber das hat meiner Hebi keine Sorgen gemacht, sonder eher meiner Brustwarzenform. Ich hatte mir selbst schon Gedanken darüber gemacht, weil ich keine richtigen Flach- bzw. Hohlwarzen habe, aber auch keine "normalen". Also manchmal stehen sie perfekt und dann ziehen sie sich wieder zusammen. Aber sobald ich sie ein wenig stimuliere stehen sie wie ne eins, habe deshalbt gedacht das ich wohl damit zurecht kommen werde.

Jetzt hat meine Hebi geschaut und als meine Brustwarze sah, fragte sie mich direkt ob ich stillen möchte. Ich beantwortet es mit ja. Dann meinte sie, ich solle lieber die Brustwarze aufs stillen vorbereiten. Später würde das Baby zwar keine Probleme haben die Brustwarze zu packen, wenn ich sie kurz vorher stimuliere, aber gerade am Anfang wo es wichtig ist, würde es wahrscheinlich nicht klappen. Da durch den Milcheinschuss, die Brüste wohl so gespannt und straff sind, das meine Brustwarze sich wahrscheinlich gar nicht, bzw. kaum aufrichten würde und das Baby dann Probleme hätte sie zu fassen und ich dann mit Stillhütchen stillen müsste. Um das zu vermeiden, sollte ich mir Brustwarzenformer anschaffen.

Hat jemand von euch das selbe Problem, oder schonmal Erfahrung damit gemacht?
Ich hoffe das es jetzt alles klappt, wenn ich diese Brustwarzenformer benutze.

Beitrag von mausi__1 14.06.10 - 20:50 Uhr

Hallo!

Mir gehts genauso.
Hab auch so etwas in Richtung Flachwarzen, und ich hatte bei meinem Sohn wirklich Anfangs ziemliche Probleme beim Stillen.
Musste dann auch mit Stillhütchen stillen, was ziemliche genervt hat. Erst nach ner Weile hat sich das ganze dann eingespielt, und mein Kleiner lernte dann auch ohne Stillhütchen zu trinken.

Hab mir nun auch, auf anraten meiner Hebi, die Brustwarzenformer bestellt, und hoffe daß es dieses mal besser wird. Mal gucken, ob die Dinger auch wirklich was helfen!

Aber es ist auch nicht jedes Kind gleich, einige können auch mit Flachwarzen sofort super trinken, und andere stellen sich halt Anfangs ein bisschen ungeschickt an.

Na dann hoffen wir doch mal das Beste!

Glg Kerstin mit Raphael (fast 3) und Ü-#ei (36.ssw)