umgestaltung kinderzimmer

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von sterntaler76 14.06.10 - 21:08 Uhr

Hallo!

Mein Problem:Wir haben 2 sehr kleine Kinderzimmer.
Das Zimmer unseres Grossen (10J) hat die Maße 3,00m x 2,50 (Zimmer A)
Das Zimmer des Juniors (4) ist 3,35 x 2,76m groß(Zimmer B)
Dazu muss ich noch sagen, dass der Große nur jedes 2. WE bei uns ist, da er ansonsten bei seiner Mutter lebt.
In seinem Zimmer haben wir das Platzproblem mit einem Hochbett gelöst.

Da wir hier gerade am Umbauen sind, habe ich mir auch über die Kinderzimmer Gedanken gemacht. Wände können wir leider nicht rausreissen, da alles tragende Wände sind.
Vor Zimmer A liegt noch ein etwas grösseres Durchgangszimmer
(3,60m x 4,10m), das wir bisher als Büro nutzen.
Als Schlafzimmer ist dieses Zimmer nicht gut, da es ein Durchgangszimmer ist. Ausserdem liegt an der Aussenwand das Treppenhaus und obendrüber wohnt unser 22jähriger Nachbar...und die Wände sind sehr dünn..
Naja, kurz und gut . Ich habe überlegt, das bisherige Büro als Spielzimmer und Kreativzimmer umzubauen. Und das Zimmer das direkt hinter dem Durchgangsraum liegt und bisher dem Grossen gehört unserem Junior als Schlafzimmer zu überlassen. Dafür würde dann der Grosse das andere Kinderzimmer, weg vom Durchgansraum, bekommen.
Bin mir noch nicht ganz sicher, ob das das Beste wäre. Was meint ihr?
Der Vorteil wäre dann, dass der Kleine dann wenn er Kumpels zum Spielen da hat auch wirklich mal Platz zum Spielen und Toben hat.Bisher landet doch sehr viel Spielzeug im Wohnzimmer...
Und Spiel und Schlafzimmer wären dann direkt nebeneinander ,so dass er dann wenn der Grosse nicht da ist ein grosses Reich für sich hätte.
Freu mich über Antworten von Euch!

Viele Grüße
sterntaler76

Beitrag von jenjo 14.06.10 - 21:14 Uhr

Hallo,

also die Idee hört sich doch sehr gut an und wenn ihr das Büro nicht als solches benötigt, wäre es doch eine super Lösung. So hat dann der Kleine als Vorraum sein Spielebereich und direkt dahinter den Schlafbereich..... Und wenn der Große eh nicht so oft da ist, braucht er ja auch nicht unbedingt das größere Schlafzimmer...

Also ich finde es hört sich gut an und ich würde es so machen! #pro

Beitrag von loonis 15.06.10 - 08:33 Uhr




Idee ist KLASSE!!!
Würde ich so machen.

LG Kerstin

Beitrag von silsil 15.06.10 - 09:02 Uhr

Ist doch eine super Idee.

Ich würde das so machen.

lg
Silvia

Beitrag von anja96 15.06.10 - 09:13 Uhr

Hallo,

Deine Idee ist gut - genau so würde ich es machen.

LG, Anja