Wann haben eure....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von isis78 14.06.10 - 21:56 Uhr

Mäuse den Kopf auf dem Bauch liegend alleine gehoben?
Johanna #verliebt ist jetzt 9 Wochen alt, sie mag gar nicht auf dem Bauch liegen und den Kopf hebt sie dann auch nicht. Es ist jedesmal ein mords gezeter bei uns. Mache mir langsam Sorgen#schwitz deswegen. Habt ihr einen Tipp für mich?
#winke Anja

Beitrag von babygirl2010 14.06.10 - 21:58 Uhr

Hallo.

Meine Maus hat ihn von Anfang an hoch gehoben wenn sie auf dem Bauch lag. Und so richtig seit sie ca. 6 Wochen alt ist. Aber ich kann dich beruhigen, meine Maus hasst es auch auf dem Bauch zu liegen. Länger als ne Minute bekommen wir auch nicht hin. *g*

LG Janine mit Lea Zoe 3,5 Monate alt. #verliebt

Beitrag von sessy 14.06.10 - 22:05 Uhr

Noah hat ihn auch von anfang an gehoben.....und das von Woche zu Woche immer mehr.....Noah ist 2 Monate und er wird mal wie sein Bruder.....denn der war noch nicht mal 1 JAHR da ist er schon geklettert (so richtig)er hat morts kraft und bekommt klimmzüge ohne probleme hin.....er klettert glatte Mauern hoch die so gross sind wie er ohne dabei seine Beine zu nutzen ,er benutzt nur seine arme ......

Noah kann verdammt gut seinen Kopf heben das konnte Elias noch nicht ganz so gut in dem alter............

Beitrag von yvka1 14.06.10 - 22:08 Uhr

Hallo Anja!

Meine Johanna :-p mochte die Bauchlage zunächst auch gaaarnich...bei der U4 sogar (oder die U3, das weiß ich grad nich so genau) "meckerte" die KiÄ sogar mit mir, weil ich Johanna nich auf den Bauch gelegt hab, eben weil sie immer gemeckert hat!
Irgendwann fand sie die Bauchlage aber garnich mehr so doof und seit mehreren Wochen dreht sie sich ja auch aus der Rücken- in die Bauchlage und umgekehrt...und das Köpfchen hält sie prima!

Ich würd sagen, sie hat die Bauchlage auch erst so mit 20 Wochen vielleicht lieben gelernt!

Ich würd da nich so einen Stress machen oder machen lassen...bei uns kam das von ganz allein! Geb ihr noch ein paar Wochen :-)!

Wie ist das denn mit der Haltung des Kopfes wenn sie z.B. auf deinem Arm über deiner Schulter ist?! Hebt sie da das Köpfchen?

LG, Yvi mit Johanna #verliebt, *22.10.2009!

Beitrag von isis78 15.06.10 - 08:13 Uhr

Es liegt am Namen:-p das sie die Bauchlage nicht mögen:-D:-D.
Danke für Deine Antwort das beruhigt sehr. Wenn sie auf der Schulter liegt hält sie ihren Kopf alleine. Nur halt auf dem Bauch nicht. Außerdem spuckt sie immer. Na und mal ehrlich, da würde ich auch nicht auf dem Bauch liegen wollen.
Ich warte jetzt noch die U4 ab. Die haben wir in 3 Wochen, bis dahin versuche ich es halt weiter jeden Tag. Auch wenn ich wieder diesen "vorwurfsvollen" #schmoll Blick ernte.
LG Anja mit Johanna#verliebt 10.04.2010

Beitrag von bomimi 15.06.10 - 06:17 Uhr

hey,ich will dir auch noch schnell antworten#schwitz,
denn hier schreiben ja die meisten ihre süßen konnten es von anfang an: nicht dass du dir noch mehr sorgen machst.
bei uns war es so das er erst den kopf gehoben hat in bauchlage als er 13 wochen alt war....dafür hat er sich aber auch gleich am nächsten tag das erste mal vom bauch auf den rücken gedreht:-p.
was ich damit sagen will. die einen machen dieses früher und dafür jenes später und umgedreht. sorgen brauchst du dir auf jeden fall noch lange nicht zu machen.#liebdrueck

lg bomimi#ball#ole mit engelchen#verliebt

Beitrag von isis78 15.06.10 - 08:16 Uhr

Danke, das beruhigt ungemein. Ich kann mich halt nicht mehr erinnern wann meine große das gemacht hat.
Aber Johanna #verliebt hat ja noch 3 Wochen Schonfrist und Übungszeit. Dann haben wir die U4#schwitz.
LG Anja mit Johanna#verliebt

Beitrag von yarina 15.06.10 - 08:28 Uhr

Nur die wenigsten Kinder liegen gerne auf dem Bauch. Mein Sohn mochte das auch nie und ich hab ihn auch nur selten auf den Bauch gelegt. Mit 4 Monaten mussten wir dann zur KG, da seine Halsmuskulatur völlig unausgebildet war. Nach 4 Anwendungen war er dann plötzlich motorisch um längen weiter als gleichaltrige.

Meine Lütte dagegen mochte das von Anfang an gerne und wir haben sie auch beim Wickeln viel auf den Bauch gelegt. Sie konnte schon früh den Kopf heben und mit 3,5 Monaten hat sie sich alleine gedreht.

Du siehst, Kinder sind völlig unterschiedlich.

Leg sie immer mal wieder auf den Bauch und steigere die Zeit von mal zu mal. Wenn sie nach 2 Wochen immer noch Terror schiebt, kannst du mal vorsichtig bei der nächsten U beim KiA anfragen oder vorher da vorbeischauen.

Gruß Astrid mit Erik (3 Jahre) und Ronja (1 Jahr)