Erfahrungen Polypen-OP

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von juli1982 14.06.10 - 22:00 Uhr

Huhu,
ich hab morgen mit meiner Tochter Maja einen Arzttermin zur letzten Untersuchung und Besprechung vor der OP und OP-Termin ausmachen.
Wer kann mir seine Erfahrungen mitteilen wie es seinem Kind dabei ergangen ist?! Wie is es nach der OP? Starke Schmerzen, oder schnell vorbei? Wie lange dauert es bis die Kids wieder auf dem Damm sind?

Über Erfahrungen würde ich mich freuen, hab nämlich total bammel #schwitz#schwitz#zitter#

Viele Grüße, Julia mit Maja 15.05.07

Beitrag von kleinerbaer05 14.06.10 - 22:07 Uhr

Hallo Julia und Maja!

Ich hab euch mal unseren Thread zu unserem Polypen-OP-Bericht hier rein kopiert

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=4&tid=2248789&pid=14318079

Es ist nicht so schlimm!

Die Mäuse sind schnell wieder fit!

Wenn du Fragen hast, dann meld dich ruhig!

LG

Sonja

Beitrag von janimausi 14.06.10 - 22:44 Uhr

Also wir haben die Polypen ambulant entfernen lassen und Logan wollte schon als er aus der Nakose erwacht ist gleich wieder aufstehen usw...
Er hatte keine Schmerzen, was wohl daran lag, das die den Kindern gleich als es aus m OP ging noch Schmerzmittel gespritz haben, und die Ärztin meinte, wenn man merkt das sie zui hause unruhig werden, ruhig nochmal Nurophen-Saft geben, besser sie haben keine Schmerzen, wie wenn sie sonst Angst vor Ärzten, insbesondere OP's bekommen...

Meine Nichte hat keine Schmerzmittel nach der OP bekommen und war nur am brüllen, sowie alle anderen Kinder die da operiert wurden, wie gesagt bei uns war nix und bei den anderen Kids die da operiert wurden auch nix und das waren so 4-5, Logan ausgenommen...

Aber dennoch sind alle Kinder kurz danach wieder fit und können auch alles essen...

Beitrag von ulli1909 14.06.10 - 22:11 Uhr

Hallo Julia,

wir haben das auch schon hinter uns dieses Jahr. Mein Sohn hat aber auch noch die Mandeln verkleinert bekommen. Es war wirklich nicht so schlimm. Die Kinder sind wirklich schnell wieder fit. Wir mussten ja im Krankenhaus bleiben wegen den Mandeln aber zu Hause war er wieder fit.

LG Ulrike

Beitrag von ddchen 15.06.10 - 08:35 Uhr

Also meiner bekam letzten Freitag die Polypen raus und Paukenröhrchen rein.

Die Aufwachphase war bei ihm etwas anstrengend da er sehr wehrig war, aber wir waren noch nicht mal aus dem Krankenhaus raus da futterte er schon ein Eis und wollte nach MC Donalds...

Er wollte dann auch Nachmittags schon wieder auf den Spielplatz, das haben wir aber verschoben auf den nächsten Tag, er war auch gestern wieder im Kindergarten.

Also bei meinem kann ich sagen war das ganze völlig Problemlos, ohne gejammer über Schmerzen ect..

Lg
Andrea