Buggyboard - Frage dazu

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von dessimedschi 14.06.10 - 22:33 Uhr

Hallo,

unser Sohn ist 23 Monate und Anfang September steht Nachwuchs ins Haus #huepf
So, nun soll der Große ein Buggyboard bekommen. Nun haben sich da einige Fragen aufgetan:
- Wie bremst man denn an einen Wagen mit Fußbremse den Wagen wenn das große Kind auf dem Board steht?
- Gibt es ein Board das an einen Wagen mit "normaler" Fußbremse (den würden wir noch kaufen) und an den TFK Joggster (haben wir aktuell) passt?
- Welches Board könnt Ihr empfehlen und auf was sollte man achten?

Vielen Dank
Steffi

Beitrag von elaleinchen 14.06.10 - 22:55 Uhr

Hi!

Bist du sicher, das du so ein ding brauchst?
Eric war 23 Monate, als seine schwester auf die welt kam.
Wir haben uns auch so ein Brett gekauft...aber das war auch schnell wieder runter! Er wollte da nicht drauf. Kurze zeit später hat er das Laufrad für sich entdeckt und wenn wir grosse runden machen, fährt er immer damit. Und kleine strecken kann er sehr gut auch laufen!

Überlegs dir gut! ;-)
Bei uns hat sich das ding überhaupt nicht gelohnt!

Beitrag von dessimedschi 15.06.10 - 08:47 Uhr

Ja, ich denke schon, denn wir haben kein Auto und sind auf die Öffentlichen angewiesen und da ist es doch praktischer.

Beitrag von yarina 15.06.10 - 08:03 Uhr

Das geht. Es kommt nur drauf an, wie die Bremse an deinem KiWa verläuft. Da musst du beim Kauf des Kiddyboards drauf achten.

Gruß Astrid mit Erik (3 Jahre) und Ronja (1 Jahr)