er trinkt manchmal ganz schlecht

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von askimaskim7 14.06.10 - 23:11 Uhr

ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.

mein prinz ist 2 monate und 1 woche alt(3 wochen zu früh).

ich verliere die nerven,er trinkt manchmal so schlecht.

wie heute zbsp

er hat heute gerade mal bis jetzt 100g getrunken durch seine blöden
blähungen.

das macht mich fertig.

was soll ich nur machen?

Beitrag von minkabilly 15.06.10 - 08:20 Uhr

akzeptiere es;mein Sohn war auch sooooooooooo ein schlechter Trinker (mehr als 90-100ml alle 4-5 Std war nicht machbar;auch als er größer wurde /erst als er bei uns mitaß #mampf wurde es besser)

Beitrag von mamantje 15.06.10 - 09:27 Uhr

Gestern hat er bis 23:11 Uhr nur 100ml getrunken? Oder hab ich mich verlesen?

Wenn das so ist, dann ruf doch bitte mal beim Arzt an oder fahr mit ihm hin. Ich würde das abklären lassen.

LG Antje
mit Liliana #verliebt

Beitrag von steba.79 15.06.10 - 09:31 Uhr

#kratz
>>er hat heute gerade mal bis jetzt 100g getrunken <<

das ist viel zuwenig!!! Alle 3-4 Std. verstehe ich ja, aber am ganzen Tag???

Ruf deine Hebi an und/oder den Kia, und kläre das ab!

Steff