Fällt einem dazu noch etwas ein??

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von bibi22 14.06.10 - 23:12 Uhr

hi!

Ich finde stillen ja super und habe auch größten Respekt vor stillenden Frauen. Aber das?

http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichten/region/hierundheute/art1544,936836

Ich frage mich was in den Hirnen mancher Menschen vorgeht.

grüße bianca

Beitrag von happy.young.mum 14.06.10 - 23:29 Uhr

Bekloppt #klatsc

Beitrag von brausepulver 14.06.10 - 23:55 Uhr

bestimmt schreien gleich alle eher, das das kind schon 18 Monate alt ist #cool

Ich stille auch mehrfach täglich im Auto #cool Mein Lieblingsstillplatz... aber das Auto steht dabei. Ich finde das auch komisch. Genauso fahrlässig wie Frauen, die Fahrrad fahren und ein Baby im Tragetuch am Bauch und ein Baby im Ergo auf dem Rücken beim radfahren dabeihaben *vogelzeig*

ABER: nicht mein Problem ;-)

Beitrag von pizza-hawaii 15.06.10 - 09:40 Uhr

Könnte aber Dein Problem werden, ein 1 1/2 jähriges Kind auf dem Schoss ist genauso fahrlässig als hätte man dort einen Hund sitzen, es kann sonst was passieren, damit ist sie eine Gefahr für die restlichen Verkehrsteilnehmer!

pizza

Beitrag von brausepulver 15.06.10 - 09:55 Uhr

Ja, fahrlässig ist es natürlich #schwitz Aber ich und meine Kinder sind angeschnallt. Das stillende Baby würde ungeschützt durch die Scheibe fliegen :-(

ICH bin ja der Meinung, das 90% aller Autofahrer nicht fahren sollten, bei dem was man so sieht. Alternativ sollten sie sich an meinem einwandfreien Fahrstil eine Scheibe abschneiden und mich nicht in der 30er Zoine im Dauerton anhupen, weil ich es wage 30 zu fahren #augen ;-)

Liebe Grüße

Beitrag von giuli25 15.06.10 - 07:50 Uhr

Na super ..kann man etwa nich kurz anhalten zum Stillen?? Es hätte ja was passieren können immer hin ist das kind 18monate alt und kein Säugling mehr...hätte doch ins lenkgrad oder so greifne können...Oder?

Beitrag von metalmom 15.06.10 - 07:52 Uhr

Naja, mit 47 Jahren haben manche Menschen schon ihre ersten Aussetzer.

Beitrag von 17876 15.06.10 - 08:36 Uhr

Da wirst du wohl recht haben...#rofl

Beitrag von moonerl 15.06.10 - 09:39 Uhr

Na, ich kenn welche die haben viel jünger ihren ersten Aussetzer !!

Beitrag von flogginmolly 15.06.10 - 09:06 Uhr

Hi,

Egal ob stillen oder nicht, ein Kind gehört im Auto vernünftig gesichert.
Die Frau ist verantwortungslos und in meinen Augen bekloppt.
Und wenn sie ihr Kind bis zum 18. Lebensjahr stillt, Respekt hat so eine Mutter nicht verdient.

Molly

Beitrag von genuine 15.06.10 - 18:48 Uhr

18. Lebensjahr??? #schock

Gut, dass es doch nur Monate sind!

Beitrag von jen1984 15.06.10 - 09:18 Uhr

Uii und Velbert ist direkt bei mir um die Ecke#schock#schock#schock#schock#schock#schock

lg Jen#winke

Beitrag von moonerl 15.06.10 - 09:42 Uhr

#schock

Hallo,

oh mein Gott !! Da hält man halt mal 5 min. an und stillt, soviel Zeit muß doch sein.

Grüßle

Beitrag von natalia73 15.06.10 - 10:29 Uhr

Heftig! Ich dachte, sie hätte ihn im Auto gestillt, aber als Beifahrerin, aber am Steuer!!!!!

Unglaublich!

LG,
Natalia

Beitrag von mansojo 15.06.10 - 11:56 Uhr

na das gab doch hoffentlich fahrverbot bis das kind abgestillt ist

ey leute jibts die jibts ja gar nich

Beitrag von hummingbird 15.06.10 - 14:42 Uhr

Wenn man mit 45-46 noch unbedingt ein Kind möchte, sollte man doch etwas mehr Ruhe und Muße für das Baby haben...