Sagt mal was bedeuten dunkel Grüne ausscheidungen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von patfab 14.06.10 - 23:15 Uhr

Huhu

meine frage steht ja schon oben
würde mich freuen wenn mir das jemand beantworten könnte da meine Tochter 8 Wochen seit einer knappen Woche nur noch dunkel grün aa macht und vorher Goldgeld wunderts mich doch schon.
Ausser Milch bekommt sie nichts.
Lg
und danke schonmal im vorraus
Jessy

Beitrag von beccy1 14.06.10 - 23:23 Uhr

Stillst du ? Wenn ja ist dasa ein Zeichen das du nicht genung tringst und ist, das heisst dein Körper kann nicht genug Nähstoffe in die Muttermilch abgegen. Also mehr und ausgewogen futtern und mehr trinken. ( War bei mir auch so bis meine Hebie mich diesbezüglich aufgeklärt hat. )

LG beccy und Lena Josie`18 Wo

Beitrag von locke02 14.06.10 - 23:24 Uhr

Huhu,
denke Darmprobleme, das sie die Milch vieleicht nicht verträgt....denn bei Flaschenmilch sollte der Stuhl goldgelb sein, grün ist dann nicht normal....
Geh am besten beim Doc vorbei und laß das abklären.
Gute Besserung

Locke

Beitrag von lienschi 14.06.10 - 23:28 Uhr

huhu,

das hat sich bei meinem Kleinen ständig geändert.... mal hell-ocker, mal dunkel-grün, mal irgendwas dazwischen, mal ganz dünnflüssig, mal breiig, mal wie Hüttenkäse... alles normal, zumindest bei Muttermilch. ;-)

Dem grünen Stuhl wird ja so einiges nachgesagt... "zu schnell hintereinander getrunken, da hat sich angegorene mit neuer Milch vermischt" oder "zu kurz getrunken, nur die dünne Vormilch erwischt" oder "dem Baby war zu kalt, da funktioniert die Verdauung nicht mehr richtig" usw.

Ich halte nicht viel vom Reininterpretieren... solange es dem Baby gut geht, es gut trinkt und kein großartiges Bauchweh oder sonstige Beschwerden hat, gehört das alles zur natürlichen stetigen Veränderung der Darmtätigkeit.

lg, Caro

Beitrag von alexbm 15.06.10 - 08:16 Uhr

Wenn Du stillst, kann das ein Ungleichgewicht, zwischen Vorder und Hintermilch sein, dann verfärbt sich der Stuhlgang. Da hilft, wenn Du dein Kind länger anlegst (pro Brust)
Oder bei einem Flaschenkind hast du sehr häufig grüne Stühle durch die Milchnahrung (stehen vermerke im Deckel der Packung, das sowas auftreten kann), z.B Beba Ha oder Alete Ha.
Lg Alex

Beitrag von yarina 15.06.10 - 08:19 Uhr

Wenn du stillst, kann das mit Bakterien zu tun haben. Wenn du mit der Flasche fütterst, kann das an der Milchsorte liegen. Im ersten Fall würde ich mal beim KiA nachfragen (sorry, aber ich kenne mich mit dem Stillen nicht aus) und im 2. Fall gar nichts machen, da das bei Flaschenkindern nichts ungewöhnliches ist.

Gruß Astrid mit Erik (3 Jahre) und Ronja (1 Jahr)

Beitrag von sunniemelon 15.06.10 - 08:32 Uhr

Also ich würde sagen sie verträgt die Sorte Flaschensorte nicht ;-). Denn wir hatten das selbe Problem und siehe da 2 Tage nach Umstellung auf andere Nahrung war der Stuhl wieder normal.


LG Michelle

Beitrag von kiara5 15.06.10 - 08:57 Uhr

Falls du Fläschchen gibst, dann ist es wohl normal (hab ich so gelsesen) das die AA grün ist (aber nur bei HA Nahrung).

LG
Kiara

Beitrag von guezeldenise 15.06.10 - 09:31 Uhr

Hi,

Arda hat seit er 3monate alt ist dunkelgrünen Stuhlgang..

Das ging von einem auf dem anderen Tag...

Musst dir keine Gedanken machen, solange er genug trinkt und quietschfidel ist, ist schon alles Okay...


lg denise mit arda der wieder schläft#verliebt