wie, wie oft und womit wascht ihr eure Kleinen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von yanlina 15.06.10 - 05:32 Uhr

Also, muss mal sagen haette nicht gedacht, dass Saeuglinge schon soo "dreckig" werden koennen (oder ist es nur meiner #zitter ).

Es heisst ja, nicht zu oft baden, wir baden ihn 2 mal die Woche und jeden morgen wasch ich ihn mit klarem Wasser auf dem Wickeltisch ab. Das dauert TOTAL lange bis ich aus allen Ritzen (Hals, Beine, unter den Armen, zwischen den Zehen) alles raus hab. Danach ist er natuerlich rot an den Stellen, aber ansonsten gehts nicht ab. Wenn ich es nicht so oft mache entzuenden sich die Stellen. Zum Glueck ist er echt kooperativ und macht brav mit und weint nicht. Das Baden ist eigentlich auch nicht sehr effektiv weil ich mit dem einem freien Arm gar nicht die Geschicklichkeit habe in den Ritzen zu waschen.

Meine Fragen: (sorry, sehr detailliert)

1. wie oft baden?
2. welche Waschlotion?
3. danach cremen?
4. wie saeubert ihr zwischen den Zehen, Halsfalte, Ohren...

1. wie oft waschen (abgesehen vom baden)?
2. was fuer Lappen?
3. mit oder ohne Waschlotion?
4. danach cremen?

Vielen Dank im voraus an alle die sich die Muehe machen so detailliert zu antworten!!

Beitrag von sohappy 15.06.10 - 06:33 Uhr

Also ich bade Tim 2mal die Woche mit einer Parfumfreien Waschlotion von Bübchen und einem weichen Schwamm danach fön ich ihn trocken(aus reichlich entfernung)und dann creme ich ihn mit Baby-Sebamed ein.
Und sonst wasche ich ihn mit Wattepads und klarem Wasser, aber da auch nur Intimbereich, Hände, Gesicht, Achseln, abtrocknen/abtupfen tu ich ihn da mit Pflegetüchern von Hippies weil die sehr weich sind und Creme ihn danach wieder mit Babysebamed ein.

Beitrag von misslila 15.06.10 - 07:15 Uhr

Guten Morgen,

also bis meine Maus frei sitzen konnte, hab ich sie 1-2 mal die Woche gebadet, aber jeden morgen mit klarem Wasser gewaschen und abends mit Plegeöl auf einem Wattepad die Ritzen, Händchen und Füsschen gereinigt.

Jetzt seit sie sitzen kann - naja mittlerweile schon stehen :-) wird sie jeden Morgen gewaschen und Abends kommt es drauf an wieviel sie geschwitzt hat. Wenn es total warm war, dann darf sie abends in einer Pfütze in unserer Badewanne plantschen und spielen und wird dabei von mir schön gewaschen - mal mit mal ohne Badezusatz :-) hat die Maus nicht ganz so geschwitzt, werden einfach die Falten, Händchenund Füsschen gewaschen :-)

Waschlotion solange ich noch im tiefkühler habe Muttermilch und ansonsten hab ich die Wasch und Duschcreme von Penaten, von der ich immer ganz ganz wenig nehme ;-)

Gecremt wird bei uns nur einmal die Woche, da meine Maus überhaupt keine Hautprobleme hat und wir hatten schon mit zuviel Creme im Windelbereich zwei Stellen, die einfach nicht heilen wollten und da hat der KIA gemeint so wenig wie möglich cremen! Und siehe da es funktioniert ;-)

Ich nehm übrigens meistens Frottewaschlappen, aber ganz ganz dünne - nicht die Dicken, die ich für mich nehme, damit komm ich besser in die Fältchen :-)

so ich hoff ich hab jetzt alles geschrieben, was du gefragt hast :-)

So machen wir es halt :-) Und jasmin hatte nur am anfang in der Halsfalte, eine Rötung, die ich aber mit Calendula-Öl von Weleda ganz schnell wieder weg hat. Kann sein, dass jedes andere Öl geholfen hätte :-)
Naja und sonst die Überpflege im Windelbereich :-)

Und dass du soviel weg waschen musst, liegt bestimmt an dem heiß schwülen wetter, denn da schwitzen ja auch babies ;-)=

vlg
miriam

Beitrag von schnucki025 15.06.10 - 07:32 Uhr

#winke


Meine Tochter wird in der früh mit klaren Wasser gewaschen.(Gesicht - Hals weil sich da der meiste dreck an sammelt - Hände - und Intimbereich)Danach wird sie trocken getupft und im Gesicht ein gecremt und angezogen.

1-2 mal in der woche wird sie gebadet entweder mit Penaten oder Bübchen bad. Wenn es so warm ist wie die letzten Tage es waren dann steck ich sie jeden 2 Tag in die Wanne für 20min in die Badewanne.Bodylotion benutzen wir nicht da meine Tochter eine tolle haut hat.

Ich benutze normal Waschlappen oder die mal aus den DM die billigen.
Waschlotion von Hipp kopf bis Fuß oder von Penaten Kopf bis Fuß.
AB und zu putze ich die Halsfalte wenn meine tochter am boden auf den bauch liegt auf ihrer Spieledecke da kommt man am besten dran als im Liegen finde ich.
Ohren putzen ich nach jeden Baden mit Babywattestäbchen, die Ohrmuschel mache ich mit Klopapier trocken so hat es mir meine Hebi gezeigt.

So ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.


lg schnucki

Beitrag von mini-wini 15.06.10 - 07:43 Uhr

Hallo,

also wir baden unsere Kleine 2 mal die Woche, meistens nimmt sie da der Papa mit in die Wanne. Als Badezusatz haben wir BabyBad von Bübchen.
Gewaschen wird sie da mit einem dünnen Frottewaschlappen für Babys.
Danach creme ich sie mit Bübchen Babymilch ein.

Sonst wasche ich sie einfach nur mit dem Waschlappen und klarem Wasser, oder (wenn mal ne Falte etwas rot werden sollte) mit nem Wattepad mit Olivenöl drauf.
Die Halsfalte kann ich übrigends am besten säubern wenn die Maus auf dem Bauch liegt, da streckt sie immer ihren Hals so schön nach oben.

Jetzt wo es so heiß ist geht sie eigentlich jeden Abend kurz mit mir unter die Dusche, kurz mit klarem Wasser abduschen auch über den Kopf (die Maus liebt das und lacht dabei immer) und fertig ist die Maus.
Danach abtrocknen und mal eincremen mal nicht.
Wir müssen das Duschen üben, da wir im Sommer Campen gehen und nur duschen können.

LG

Beitrag von tragemama 15.06.10 - 07:49 Uhr

Die aktuellen Dermatologie-Empfehlungen sagen klar, dass man ein Baby mit gesunder Haut mit speziellen milden Baby-Waschprodukten problemlos jeden Tag baden kann, wenn man will.

Wir baden, wenn die Kinder dreckig sind, nicht nach einem Rhythmus. Ich mache entweder einen Schuss Mandelöl mit ins (klare) Wasser und wasche mit Babywaschgel von Hipp oder Penaten. Wenn kein Öl im Wasser war, cremen wir danach manchmal ein (mehr wegen der Massage).

Normal gewaschen wird täglich, mit einem Waschlappen und klarem Wasser.

VG Andrea

Beitrag von yozevin 15.06.10 - 08:58 Uhr

huhu

1.1 wir baden die zwerge einmal die woche und nach bedarf, also nach spielplatztagen, nach essenrumgemantsche, wenn die windel nicht hält... aber einmal die woche regulär (meist mittwochs) und dann auch so richtig mit spielen und so.... sonst ist es nur ein kurzes abwaschen! der dicke ist meistens allein in der wanne, das pummel geht mit mir oder mit meinem mann baden....

1.2 wir nutzen eine waschlition von penaten, früher war es mal die gelbe.... jetzt müsste ich tatsächlich gucken, welche daraus wurde seit der umstellung...

1.3 wir cremen nur dem großen die beine, weil der noch viel krabbelt und dadurch rauhe knie hat... besonders beliebt bei ihm ist auch mit nackigen beinen rückwärts über den teppich schieben, um teppichbrand zu erzeugen! sonst cremen wir nur, was sein muss... also popo, wunde halsfalten bei der kleinen oder so...

1.4 zwischen den zehen, halsfalte, ohren werden vorsichtig mit dem waschlappen gereinigt...

2.1 gewaschen werden die beiden jeden morgen, manchmal, wenn es sehr schnell gehen muss, auch nur eine katzenwäsche, dafür wird abends dann gebadet....

2.2 wir waschen mit ganz normalen waschhandschuhen, ich mag normale waschlappen nicht so gerne.... bevorzuge halt die handschuhe!

2.3 das gesicht wird ohne waschlotion gewaschen, hände, achseln, füße und intimbereich mit bübchen waschlotion, für den dicken die blaue flasche, für das pummel in rosa.... das pummel wasche ich zusätzlich noch mit schwarzem tee in den halsfalten, weil sie dauernd wund ist (sie hat sich noch nicht so ganz entfaltet ;-))

2.4 auch danach werden dem dicken die beine gecremt und dem pummel, was ansteht.... wenn (selten aber wahr bei miss speck) mal alles heil sein sollte, wird auch nciht gecremt!

Beitrag von tanzlokale 15.06.10 - 09:15 Uhr

Wenn´s nicht heiß ist, zwei mal in der Woche baden - ansonsten öfter.
Dazu gibt´s entweder Muttermilch oder gar nichts.
Gewaschen wird in der Wanne und auch sonst mit den dünnen Mullwaschlappen, womit ich sehr gut in alle Falten, etc komme.
Jeden Abend, nach dem Baden oder Waschen, wird das Herzstück mit reinem Bio-Kokosfett eingeölt.
Gewaschen wird jeden Morgen und im Windelbereich noch nach jedem Stuhlgang. Dann aber auch ohne Zusatz. Für den Po gibt´s Weleda Calendula, für den Rest morgens nix.

Ich glaub, weniger ist mehr, wenn´s um Seifen/Cremes geht... aber das findet ihr ja selbst heraus.
Schöne Grüße!

Beitrag von lieke 15.06.10 - 09:19 Uhr

Hallo,

1. nach Bedarf, wenn er zB erkältet ist schon mal weniger, und je nachdem wie schmutzig er halt ist. Schwankt zwischen 1 bis 4 Mal pro Woche.

2.Gar keine. Pures Wasser hat den Vorteil, dass es nicht so schlimm ist, wenn er mal am Wasser leckt!

3. Creme nie. Anfangs etwas Babyöl auf den Kopf wegen der Hautschuppen.

4.Halsfalte und hintern den Ohren: bade ihn im Eimer und lasse es etwas "einweichen". Dann mit einem dünnen Tuch (zB Stoffwindel) einfach mal langs wischen.

1. jeden Abend auch nur mit klarem Wasser Essensreste aus der Halsfalte entfernen, morgends wasche ich ihn nicht. Tagsüber zwischen durch kommen die Hände mal unter n Kran.

2. Habe ich schon beantwortet, Stoffwindeln oder dünne Tücher.

3.Ohne

4. Bein normaler Haut nicht nötig.

Ich halte nichts von zuviel Chemie auf der Haut, auch wenn die Hersteller natürlich sagen, das alles getestet ist und jeden Tag verwendet werden kann. Klar, wenn es mal ne Riesendurchfallwindel gibt nehme ich auch Waschlotion, sie steht also für Notfälle im Regal. Mein Kind stinkt deshalb aber auch nicht, im Gegenteil, viele sagen er reicht lecker, was ich denn nehme?#rofl

Ich muss sagen, ich war schockiert als ich letztens beim Babyschwimmen sah, welche Batterie an Mittelchen die anderen mitnahmen. Wen wunderts, ich war auch diejenige, die als erste fertig war mit allem.

Wenn dein Kind oft dreckig ist, ist es in deinem Fall vielleicht schonender, schneller und einfacher ihn wohl jeden Tag eben zu baden. Wenn es dir nichts ausmacht? Dann musst du weniger "schrubben" und vielleicht habt ihr beide noch Spaß dabei. Ich persönlich würde es einfach mal so versuchen, klares Wasser, grob abtrocknen und die Falten Lutftrocknen, geht bei der Halsfalte gut in Bauchlage. Nach dem baden ein paar Minuten nackt spielen ist auch sehr gut für die Falten.

Hast du einen Eimer oder ne Wanne? Bei meinen ersten Kindern hatte ich ne Wanne und fand baden immer ein Drama (ok, waren auch Zwillinge), jetzt im Eimer hat mein Sohn überraschend viel Spaß und man hat selber mehr die Hände frei zum waschen.

Probiers mal aus!

LG,
Lieke