Erwarte ich zu viel von meinem Mann ?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *enttäuscht* 15.06.10 - 08:05 Uhr

Guten Morgen !

. . . vorweg: mein Mann und ich haben gerade eine schwere Krise hinter uns - haben sie aber zusammen durchgestanden und nun sind wir wieder glücklich :-D

Warum ich schreibe...

Manchmal hat man ja so momente da möchte man seinem Partner einfach nur sagen das man ihn liebt. Dies habe ich gerade gehabt, habe ihn angerufen und ihm das gesagt.

. . . Aber es kam nix zurück. Ich verstehe ja das er nicht so reden kann wenn andere dabei sind. Aber hatte wenigstens eine SMS oder Mail zurück erwartet wie: ich dich auch oder irgendsowas...

Das macht mich echt traurig #schmoll

#danke für´s lesen #winke

Beitrag von ....oooooo..... 15.06.10 - 08:23 Uhr

Hallo,

also bitte, nur weil er nicht zurück schreibt, oder es sagt, während er arbeitet...


Wenn mein Mann unterwegs ist und ich ihm ne Sms schreib, kommt auch nicht immer gleich was zurück...


sorry, aber man kann sich schon anstellen, wegen sowas...

außerdem MUSS man nicht immer Ich liebe dich sagen... viele Paare sagen sich das Jahre lang nicht, einfach weil sie es wissen!!!

Beitrag von lichtchen67 15.06.10 - 08:53 Uhr

also ich sage meinem Partner nicht "ich liebe Dich" weil ich als Antwort "ich Dich auch" hören möchte, sondern weil ich es in dem Moment für mich so empfinde und ihm dann auch so mitteile.. nicht um seinerseit eine Reaktion zu provozieren.

allerdings.. mein Jott, er ist arbeiten, er hat zu tun, und Du rufst ihn an und sagst "ich liebe Dich"und hockst da voller Hoffnungen und Erwartungen auf eine Reakton. Im Büro hab ich auch keinen Kopp für sowas.. es gibt Menschen, die sind bei ihrer Arbeit einfach ausgelastet und haben keine Zeit für sowas.

Brauchst Du das so sehr? Dass Du ihm eine Liebeserklärung auf die Art rauskitzeln musst? Bist Du Dir sicher, dass ihr wieder so glücklich seid? Dir fehlt ja scheinbar immens etwas....


Lichtchen

Beitrag von *enttäuscht* 15.06.10 - 09:07 Uhr

#gruebel. . . was soll das sein was da immens fehlt nach deiner Meinung nach ?



Beitrag von sowas! 15.06.10 - 09:11 Uhr

Ich bin zwar nicht Lichtchen, aber man liest aus Deinen Zeilen deutlich heraus, was Dir fehlt: Sicherheit, Vertrauen. Du glaubst nicht, daß Dein Mann Dich noch liebt, weil er es nicht sagt. Vielleicht fehlt Dir auch Selbstbewußtsein.

Gruß

S.

Beitrag von lichtchen67 15.06.10 - 09:12 Uhr

Naja, wenn Du so derart enttäuscht bist von Deinem Mann, dass er momentan nicht reagiert, dann fühlst Du Dich wohl nicht so geliebt und anerkannt und wertgeschätzt, wie es sein sollte...

'Sonst könntest Du Dich ja wohl entspannt zurücklehnen und denken "er hat sicher grad zu tun". Und weißt, er zeigt Dir auf andere Art und zu einem anderen Zeitpunkt seine Liebe bzw. fühlst Dich derart geliebt, dass Du nun nicht da hockst, und nach Aufmerksamkeiten hechelst.....

Lichtchen

Beitrag von *enttäuscht* 15.06.10 - 09:41 Uhr

Hallo,

also das "sowas!" schreibt - stimmt... er hat mein Vertrauen sehr doll verletzt - vielleicht hängt es damit zusammen. Es gibt da auch noch eine andere Frau - aber nix mit sexuellem Hintergrund.

bisher weis ich auch nicht wie ich das Vertrauen jemals wieder aufbauen soll.

Ach, alles sch... verzwickt #schmoll

Beitrag von Geduld-eine Tugend 15.06.10 - 10:21 Uhr

Guten Morgen #winke

Ich möchte dir gern von mir dazu berichten.

Als erstes habe ich von einer sehr erfahrenen Freundin mal etwas gesagt bekommen (es war meine Hebamme ;-) )

Geduld ist eine Tugend die auch du lernen musst!!!!!


Was ich dir damit sagen möchte:

Ich habe auch einen Freund, wir sagen uns seit Mai endlich ehrlich, dass wir uns lieben.
Das Problem an der Sache ist, dass wir nicht offiziell zusammen sind, sondern wir eine Affäre haben #schein

Nun ist das Problem dabei, dass ich natürlich jeden Tag Angst habe, ob er mich denn wirklich noch liebt, weil er es mir auch schon mal Anfang des Jares sagte, allerdings seine Geühle wieder durcheiander kamen #schmoll
Daher genieß ich es jetzt natürlich um so mehr, dass er endlich so offen mir diese wundervollen Worte sagt.
Aber auch ich bekomme sofort Angst, wenn kein "ich dich auch" oder so kommt, dass sich seine Gefühle wieder geändert haben #schock

Aber ich lerne, geduldig zu sein. Warum muss er immer was dazu sagen?

Er soll merken, dass ich es ihm sage, weil ich so empfinde und er soll dadurch spüren, dass hier eine Frau ist, der er was bedeutet, der er wichtig ist und zu der er immer kommen kann und mit offenen Armen sehnsüchtig erwartet wird #verliebt

Und siehe da, diese blöde Erwartung "ich sag es dir-du musst es sofort zurück sagen" machte mich nur verkrampfter. Er soll es sagen, wenn er das empfindet, wenn er den Kopf dafür frei hat und nicht in Gedanken schon beim nächsten Termin ist.

Und dann passiert es auf einmal, dass er mich auf Arbeit anruft und sagt: "du kannst grad nicht reden und dich nicht wehren?? Ich wollte dir nur sagen: ich liebe dich! Bis später! " und dann legte er auf und ich sass im Büro, hätte vor Freude #heul können und war einfach nur #huepf#verliebt .
Denn das war etwas besonderes, ohne Druck und Erwartung.
Also, wenn du so fühlst, sag es ihm. Und wenn er dich liebt, wird er es irgendwann erwidern.

Und bis dahin: lerne Geeuld!! SOFORT !!! :-p ;-)

Bleib ruhig und genieße deine Geühle,
alles #herzlich für dich!

#winke

Beitrag von *enttäuscht* 15.06.10 - 10:32 Uhr

Das hast du aber schön geschrieben #herzlich

Danke für die lieben Worte :-D

Beitrag von Geduld-eine Tugend 15.06.10 - 11:42 Uhr

NAja ich kenn das halt zu gut aus eigner Erfahrung, wie ich dummes Huhn ja doch jedesmal sofort ein "ich dich auch" von ihm hören will #klatsch

Aber ich versuch das halt unter Kontrolle zu bekommen, ihm zu vertrauen dass er mich trotzdem liebt.

Solang dir dein Mann das wenigstens zu Hause sagt oder zeigt, würd ich nicht so drauf bestehen, es am Telefon auch zu hören.

Sollte er sich aber auch privat damit sehr zurückhalten, sprich ihn doch darauf an.......keine Vorhalten bitte!!! So was wie "du sagst nie....., du du du du ...."
Sag ihm dann lieber dass es dir gut tut, wenn du es auch mal von ihm hörst, dass dir das gute Laune bereitet und so weiter in der Art.......


Also, Leine locker lassen bei ihm.....solang doch zu Hause alles ok ist, mach daraus kein Elefanten!!!
Du steigerst dich doch sonst viell. nur noch in was rein und das bringt zum Schluss noch Streit-muss nciht sein!
Mach dir nicht zuviele Probleme.
Schreib ihm einfach eine SMS: hey du süßer Märchenprinz-ich denk an dich (oder ich vermisse dich .....!)

Das reicht meinem #hasi manchmal schon und zaubert ein Lächeln auf seine Lippen.......Antwort kommt meistens von allein zurück !!! Und das schriftliche lies ich mir am liebsten 3 Stunden später nochmal durch ;-)

Und nun #mampf

Beitrag von Geduld ist weiblich 15.06.10 - 10:40 Uhr

"Geduld ist eine Tugend die auch du lernen musst!!!!!"

Geduld ist keine Tugend, sondern eine leise Form der Verzweiflung.
Frauen werden darauf getrimmt, geduldig, duldsam zu sein, liest man doch täglich bei urbia.

Beitrag von Geduld-eine Tugend 15.06.10 - 11:35 Uhr

Hallo "Geduld ist weiblich" #winke

Sicher hast du irgendwo recht, dass Frauen dahin getrimmt werden, Mund zu halten......

Ich wollte mit meiner Meinung auch nicht sagen, dass die Enttäuschte nun still die nächsten 2 Jahre dasitzen soll und sich keinen Kopf machen braucht, wenn kein Ild von ihm kommt und das gefälligst still in Geduld zu tragen hat.

Irgendwo muss man geduldig sein und aus der Liebe heraus freiwillig Freiräume und Zeit dem anderen geben - in gesundem Maße !!!!!!!!!!

Ich darf von meinem Freund nicht erwarten, dass er auf Arbeit mir ein "Ich dich auch" sofort erwidert.
Das kann er machen, wenn er die Zeit hat und allein ist.
Nicht jedermanns Sache, das im Büro laut zu erwidern "ach mein süßes Prinzesschen, ich liebe dich auch aus tiefstem Herzen, du süsse Honigbiene" #kratz #klatsch
Nein davon bin ich auch kein Fan.
Man könnte ein "Dito" sagen, das mach ich manchmal so.

Aber ich wollte damit der Schreiberin sagen, bleib ruhig, mach dir kein Kopf-solang er dir zu Hause sagt, dass er dich liebt oder es durch kleine Gesten zeigt, würde ich dann nicht noch mit der Pfanne in der Hand erwarten, es am Telefon zu hören, wenn er berufl. im Moment zu tun hat.

Aber man weiss nun leider nicht, wie es bei denen ist, ob die beiden sich das zu Hause jeden Tag trotzdem sagen, dann wäre die Geduld doch angebracht oder ob er sowas so gut wie nie sagt, dann wäre auch bei mir Verzweiflung langsam im Anmarsch und ich würde es ansprechen.



Ich hoffe ich bin trotz des langen Textes irgendwie auf den Punkt gekommen, den ich erklären wollte #schein #rofl

#winke

Beitrag von Geduld ist weiblich 15.06.10 - 12:20 Uhr

Ich habe dich verstanden. #winke

Beitrag von Geduld-eine Tugend 15.06.10 - 12:48 Uhr

Da bin ich ja wirklich beruhigt, mein Mann sagt das nie #kratz #rofl
Woran das liegt #schein#kratz

Schön Tag dir noch und nicht Stressen lassen #winke

Beitrag von gh1954 15.06.10 - 12:01 Uhr

Wenn du gerade das Gefühl hattest, deinem Mann zu sagen, dass du ihn liebst, ist es ja schön, dass du es getan hast.
Aber warum erwartest du in diesem Moment, dass er das auch so empfindet und sagen will?
(Ich gebe dir was, also gib etwas zurück?)

>>>Manchmal hat man ja so momente<<<
Ja, MANCHMAL... dein Mann hatte eben nicht so einen Moment.

Außerdem weißt du nicht, was er gerade um die Ohren hatte.

>>>Das macht mich echt traurig #schmoll<<<
Das ist kindisch.

Beitrag von xyz74 15.06.10 - 12:10 Uhr

Ich mach so was auch mal ganz gern.
Allerdings rufe ich in solchen momenten NIE an.
Ich weiß ja, dass immer mal jemand in der Nähe sein kann.
schicke einfach eine SMS.
Wenn was zurück kommt, freu ich mich und wenn nicht...
Halb so wild... Spätestens nach Feierabend merke ich ihm an, dass er sich gefreut hat.
Ich kenns aus meinem Job, dass es teilweise so busy ist, dass man nicht mal dazu kommt kurz zu antworten.

Beitrag von starshine 15.06.10 - 12:28 Uhr

wer keine Probleme hat, der macht sich welche... etwas tun weil man etwas zurueck erwartet... seltsam...

Beitrag von litalia 15.06.10 - 12:53 Uhr

dir fehlt vertrauen, sicherheit und du scheinst wenig selbstbewusstsein zu haben.

mein tip: überdenke deine Beziehung und frage dich ob sie tatsächlich noch einen sinn hat!


alles gute

Beitrag von connie36 15.06.10 - 13:29 Uhr

hi
manchmal machen wir das einfach so, das er ein städtenamen sagt, wie zb. hamburg, dann sag ich münchen oder ähnliches zurück.
damit kann ausser uns keiner was anfangen.
aber mein mann ist nich unbedingt der grosse gefühlsmensch, und von sich aus kommt das eigentlich nie, aber damit muss und werde ich wohl leben.
;-)
lg conny