Baby dreht sich vom Bauch auf den Rücken, andersrum nicht, 16 Wochen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nicole7 15.06.10 - 10:23 Uhr

Hallo!

Ich kenne es immer so, das die Babys erst lernen, sich vom Rücken auf den Bauch zu drehen, oder?

Unsere kann das nicht, ist ja auch völlig ok mit 16 Wochen, aber vom Bauch auf den Rücken schafft sie. Das ist total doof, denn sie soll täglich 3x die Bauchlage üben (mag sie nicht so gerne) und kaum lege ich sie auf den Bauch-schwups-liegt sie wieder auf dem geliebten Rücken.

Komisch,. oder?

LG
Nicole

Beitrag von kula100 15.06.10 - 10:25 Uhr

Hallo,

nein ich finde das nicht komisch. Mein Sohn hat das jetzt mit 6,5 Monaten endlich gelernt vom Bauch auf den Rücken zu drehen. Andersrum kann er es auch nicht. Wobei ich denke das mein Sohn eher praktisch veranlagt ist. Er sieht noch kein nutzen darin sich andersrum zu drehen :-)

lg kula100

Beitrag von nicole7 15.06.10 - 10:27 Uhr

Ok. Ja, meine ist schlank und lang, das kommt ihr beim drehen echt zu gute. Wie soll ich ihr so nur die Bauchlage schmackhaft machen, wenn sie nun weiss, wie man sich schnell zurückdreht?

Ich dachte der "normale" Entwwicklungsweg sei andersrum.

LG

Beitrag von kula100 15.06.10 - 11:55 Uhr

Ja das hab ich mir auch schon gedacht vor allem soll er ja irgendwann krabbeln. Aber wenn er sich immer gleich auf den Rücken legt dann wird das nix. Er versucht das mittlerweile auch schon wenn er bei mir auf dem Arm ist und er dort in Bauchlage liegt :-( Ich kann nur hoffen das er es irgendwann nicht mehr versucht zu perfektionieren :-)

lg kula100

Beitrag von crazydolphin 15.06.10 - 10:27 Uhr

meine hat sich sehr früh vom bauch auf rücken gedreht. andersrum hat sie bisher nur einmal geschafft. sie ist 5 monate, spirch 21 wochen ;-)

Beitrag von nicole7 15.06.10 - 10:30 Uhr

Ok, dachte echt es sei "selten". Hast du nen Tip wie ich sie nun noch auf den Bauch bekomme? Sie soll das viel üben von der Osteopathin aus!

Beitrag von crazydolphin 15.06.10 - 10:33 Uhr

häää warum das? die kleine ist doch erst 16 wochen!!! kannst sie evtl mit spilzeug locken... kann sie sich denn schon auf die seite drehen?

Beitrag von nicole7 15.06.10 - 10:35 Uhr

Weil sie durch eine schwere Geburt große Probs in Brust und Halswirbelsäule hat/hatte und dies dadurch verbessert werden woll. Sie ist mit der Hand zuerst geboren, und musste sehr viel Druck bei der Geburt über sich ergehen lassen!

Beitrag von crazydolphin 15.06.10 - 10:36 Uhr

okaaaay, aber es ist trotzdem sehr früh. wie gesagt, wenn sie sich auf die seite drehen kann, dann kannst du es wie gesagt mit einem spielzeug probieren sie zu locken. sonst fällt mir nichts ein...

Beitrag von nicole7 15.06.10 - 10:38 Uhr

Hast mich glaube ich falsch verstanden, sie soll nicht üben sich selbst auf den Bauch zu drehen, sondern nur üben auf dem Bauch zu liegen! Das ist mit 16 Wochen doch nicht zu früh!

Beitrag von crazydolphin 15.06.10 - 10:47 Uhr

hä? wenn sie doch vom bauch auf den rücken sich drehen kann, kann sie doch aufm bauch liegen? #kratz oder gibt sie zu schnell auf? was bei uns hilft wenn sie schnell motzig wird, sind auch wieder spielsachen davor legen :-p

Beitrag von nicole7 15.06.10 - 10:57 Uhr

Also:

Sie soll üben auf dem Bauch zu liegen um die Nacken und Rückenmuskulatur zu stärken. Ich lege sie also auf den Bauch. Da sie sich aber vom Bauch auf den Rücken drehen kann, bleibt sie max. 2 Sek auf dem Bauch liegen und dreht sich sofort zurück auf den Rücken. Somit kann ich das auf dem Bauch liegen nicht üben, weil sie sich sofort automatisch zurückdreht!

Beitrag von crazydolphin 15.06.10 - 11:00 Uhr

hmm... und wenn du sie einfach festhälst und gleichzeitig was zum spielen hin legst?

Beitrag von natalia73 15.06.10 - 11:03 Uhr

Mein KiA meinte, Handtuch oder Stillkissen unter den Armen und Baby vors Spiegel hinlegen. Da hätten sie was zu gucken :-)
Ich habe es nicht ausprobiert, weil Mateo irgendwann von alleine gerne auf dem Bauch lag.

LG,
Natalia

Beitrag von natalia73 15.06.10 - 10:57 Uhr

Mateo konnte fast von Anfang an sich vom Bauch auf dem Rücken drehen. Das erste Mal war er 2 Wochen alt!!! das war ein Schrecken auf der Wickelkomode. Erstmal dachte ich es wäre Zufall gewesen, aber er hat es ab da jedes Mal gemacht, wenn man ihn auf dem Bauch gelegt hat :-)
Dann mit 4 Monaten auch andersrum.
Jedes Kind ist anders.
Komisch ist in der Entwicklung der Kinder so gut wie nichts :-)

LG,
Natalia