ausweinen muss... angst ss zu sein obwohl Pille immer regelm. genommen

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von martins_mami 15.06.10 - 10:27 Uhr

Hallo!

Ich weiß zwar, dass ihr mir wahrscheinlich nicht wirklich helfen könnt, aber alleine sich mal alles aufzuschreiben hilft ja schon wesentlich die Gedanken zu ordnen.

Ich hab 2 kinder im alter von 3 und 4 jahren. Seit einigen Jahren nehm ich die pille. Bei dieser hab ich aber hin und wieder oder besser des öfteren das Problem das ich meine mens in der pillenpause und mittendrinn (also ca 2 wochen danach) nochmal. Mal mehr mal weniger, mal länger mal kürzer...
An sich nicht wirklich ein Problem, vor allem weils ja nicht immer ist.
Nehm mir jetzt schon seit einiger zeit vor, mal zum arzt zu gehen, mal sehen was sich da machen lässt. Event. Andre pille oder andres verhütungsmittel... So leider hab ich jetzt die absolute PANIK, das es zu spät ist.

Am 2. Juni hatten mein mann und ich GV. 3 bis 6 juni war er urlaub, am 6 hatten wir 2x GV. So nun hatte ich dann letzte woche mal richtig schmerzen im unterleib, und am wochenende hatte ich nach dem GV ein paar tropfen blut dabei. Hab aber am Sonntag meine Mens bekommen.
Da ich aber des öfteren ja am Ende der Pillenpkg und in der Mitte meine Mens bekommen bin ich mir halt sehr unsicher. Ich hab einfach durch den Schmerz was ich im unterleib hatte und die Bluttropfen einfach Panik. Kann natürlich auch sein und ich hoffe es sehr, dass ich mir das einfach aus Angst nur einbilde.

Aber jedenfalls „Passiert“ sein könnte es nur am 2. Juni oder am 6. Juni, den am 7 Juni hatte ich diesen Schmerz (der mir so angst macht, da ich weiß dass es sowas wie nen „mittelschmerz“oder wiedas heißt gibt, wenn sich das ei einistet)...

So nun meine Frage, die ihr wahrscheinlich nicht wirklich beantworten könnt, wie hoch würdet ihr denn die wahrscheinlichkeit schätzen das ich SS bin? Und ab wann kann ich denn einen SS-Test machen? Die Befruchtung ist ja entweder 12 Tage oder 8 Tage her...
Hab so ne Panik!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Danke das ich mich mal ausheulen durfte !!!

lg dany

Beitrag von zweiunddreissig-32 15.06.10 - 10:50 Uhr

Welche Pille nimmst du denn?
Es ist durchaus möglich, dass unter der Pille die Zwischenblutungen vorkommen. Dadurch wird aber die Pillenwirkung nicht beeinträchtigt.
Eigntlich müsstets du zum Arzt, da diese Blutungen abzuklären sind. Du nimmst die Pille schliesslich schon einige Jahre.
Wenn du keine Pille vergessen hast (und auch keine wechselwirkende Medis genommen hast bzw. Durchfall / Erbrechen innerhalb von 4 St. nach Einnahme gehabt), dann ist die Wahrscheinlichkeit seeeehr gering. Wenn du dir sicher sein willst, mach den Test in etwa 7-10 Tage mit Morgenurin.