Baby hasst Bauchlage

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katrin.-s 15.06.10 - 10:52 Uhr

Hi Ihr, meine Mausi hasst die Bauchlage. Wir konnte die noch nicht so oft machen, da sie noch eine Spreizhose trägt, damit geht das schlecht, würde ihr auf den Knien drücken, und sie soll das Ding am besten 24h tragen. Habe das Ding ein paar mal kurz abgemacht und versucht sie ein paar mal auf den Bauch zu legen, aber sie regt sich so auf und ist stinksauer und brüllt. Jetzt habe ich sie ein bisschen brüllen lassen (war natürlich dabei und hab sie so versucht zu beruhigen und zu trösten), weil ich dachte, dass sie es sonst nie lernt, wenn ich sie immer gleich wieder rumdrehe. Jetzt hat sie sich beruhigt, aber eher, weil sie jetzt so am dösen ist. Aber wie kann sie sonst lernen den Kopf zu heben, kann sie ja noch nicht, dazu war sie ja zu wenig in Bauchlage. #zitter Hoffe sie lernt das noch...#zitter Ab wannn sollten sie das können?
LG Katrin mit Carina(2Monate+1Tag)#verliebt

Beitrag von kalotati 15.06.10 - 10:57 Uhr

Die mögen das mit der Zeit immer mehr. Den Kopf lernen sie auch anders zu halten.. z.B. wenn Du sie trägst... Meine hat es anfangs auch nie gemocht... habe auch nie wirklich dafür "trainiert". Ab und zu mal auf den Bauch gelegt, um zu schauen, ob sie es mag. Ich glaube erst mit 4 Monaten, als sie den Kopf einigermaßen halten konnte, fand sie es dann sogar toll.
LG und mach Dir keinen Stress.
Kalotati

Beitrag von datlensche 15.06.10 - 11:03 Uhr

hallo katrin!

unser nuno hasst es auch auf dem bauch zu liegen...unsere hebamme fragete uns daraufhin, ob er noch ein paar eigenarten hat. er dreht den kopf nur nach links, überstreckt sich, trinkt lieber auf einer seite, mag generell nicht liegen, sondern eher aufrecht gehalten werden...verdacht: kiss-syndrom!
da kann es auch zu beckenblockaden kommen, was ja zu der spreizhose eurer tochter passt.
mir wurde die seite www.kiss-kids.de empfohlen, wir haben jetzt im august eine termin beim spezialisten. übrigens auch mit dem großen. der mochte die bauclage auch nicht, weil er den kopf nich halten konnte und deswegen frustriert war ;-) bei dem hat babyschwimmen sehr gut geholfen...im wasser ging das halten wohl einfacher...aber da wusste ich auch noch nichts von kiss;-)

in meinem entwicklungsspychologiebuch steht, dass die kinder im durchschnitt mit 2 monaten in bauchlage mit den armen abstützen können und die alterspanne in deer 90% der kinder das können schwischen 3 wochen und 4 monaten liegt ;-) also mal keine hektik!

alles gute, lg, lena + kilian *10.07.07 & nuno *27.05.10


Beitrag von diana1101 15.06.10 - 11:06 Uhr

Hallo Kathrin,

streß dich doch nicht so und die Kleine auch nicht.

Johanna hat z.B. keine Spreitzhose getragen.. und fand die Bauchlage abscheulich. Bei der U4 heiss es dann nur " Bauchlage fördern"..

Das haben wir auch getan.. denn es klappte immer besser.

Seitdem sie 9. Monate alt ist liebt sie das auf dem Bauch liegen. Sie schläft auch zu 90% auf dem Bauch.

Das kommt von alleine.

Die Kleine von einer Freundin hat auch eine Spreitzhose getragen aber dennoch auf dem Bauch gelegen, ein wenig erhöht durch das Stillkissen.. praktisch Bergauf.
Probier das doch mal aus.

LG Diana

Beitrag von zwerg07 15.06.10 - 11:06 Uhr

Hallo,

deine Kleine ist durch die Spreizhose natürlich sehr eingeschränkt, aber auch sie lernt das noch, ist ja noch so klein.

Mein Dickerchen (4 Monate) hat auch immer gemeckert und geschrien sobald es in Bauchlage ging. Erst seit 2 Wochen findet er etwas Gefallen daran, vor allem wenn sein Lieblingsspielzeug davor liegt.

War Gestern deswegen beim Orthopäden, ne Blockade hat er nicht, ist halt nur faul. Wir haben jetzt Physio bekommen und danach wird es wohl o.k. sein. Jedes Kind hat ein anderes Tempo!!!!!!

Ich hab zur Erleichterung unter seinen Bauch eine Nackenrolle gelegt, so hatte er etwas Unterstützung und ab jetzt klappt es auch ohne.

LG

Beitrag von katrin.-s 15.06.10 - 11:22 Uhr

Danke, hatte schon Panik.#schwitz Na, wenn sie die Spreitzhose bald nicht mehr brauch(Daumendrück), können wir ja öfter mal üben.;-) Ja und wenn ich sie Trage, versucht sie schon eher, den Kopf gerade zu halten.#verliebt
LG Katrin