Frage an alle Juni-Mütter

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eminchen 15.06.10 - 11:22 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Bald haben wir es geschafft, bei mir ist es lt. ET am Sonntag soweit..
Schön wäre es natürlich wenn die kleine jetzt schon kommt.. Fühle mich schrecklich, habe ganz dolle rückenschmerzen, die seit samstag nicht weggehen. Die sind durchgehend da :-( Das ist so belastend, ich könnte den ganzen tag weinen.. Bin echt am ende :-( Ich bin ja echt froh, dass der schleimfropf abgegangen ist.. Jetzt muss nur noch die Fruchtblase platzen..

Meint ihr es dauert noch lange? Ich kann das schwer einschätzen, ich vergleiche diese schmerzen mit meinen mens-schmerzen und die sind ja nicht mal annähernd so schlimm.. Mens schmerzen sind deutlich schlimmer.. Aber sind das aber schon wehen, was ich hier beschreibe??

Wie geht es euch? Was habt ihr für schmerzen?

Alles liebe #blume
eminchen mit melis im bauch #verliebt

Beitrag von stefannette 15.06.10 - 11:27 Uhr

Hallo!
Ich hab auch am Sonntag TErmin und hoffe auch sehr,dass die Kleine bald kommt. Die nervigsten Schmerzen sind bei mir an der Schambeinsymphyse, aber auch das hält sich in Grenzen heute. *freu*
Man kann auch Wehen haben die sich stark im Rücken äußern, aber ich weiß nicht ob das welche sind,die Du beschreibst. Ich denke Du wirst es deutlich merken wenn Du welche hast;-)
Das der SChleimpfropf weg ist,ist doch schon mal ein gutes zeichen! Es wird sicher bald losgehen#liebdrueck
Die Fruchtblase kann übrigens auch erst ganz am ende der Geburt platzen (das war bei mir 2x so).
Ich wünsche Dir eine tolle Geburt!!!!
Lg Annette mit 4 Kids und Babymädchen inside!!#verliebt

Beitrag von sandravo 15.06.10 - 11:44 Uhr

Huhu;-)

komme gerade aus dem KH vom CTG und habe endlich ein paar Wehen #huepf merke sie auch aber sind gut auszuhalten...bin gerade voll happy weil ich damit nicht mehr gerechnet habe.

Muss nun am Montag wieder hin ET ist auch am Sonntag, da will die Ärztin dann aufgrund des Gewichts und Größe von meinem Zwerg den Mumu ein bißchen bearbeiten, falls er bis dahin nicht schon selber gekommen ist, naja und falls das alles nichts bringt wird spätestens am Donnerstag bei ET+5 dann eingeleitet, weil ich gerne normal entbinden möchte und sie mich nicht so lange übertragen lassen will mit unserem großen Propper:-)

Das Ende naht also freue mich schon hoffe aber er macht sich alleine auf den Weg. Was den Schleimpropft angeht, den kann man auch erst unter der Geburt verlieren, und gibt keinerlei auskunft darüber wann es los geht, also nicht so darauf versteifen;-)

Werde jetzt nochmal die Wohnung durch putzen...

Mädels bals haben wir es geschafft#klee

Lasst es Euch noch gut gehen, ganz liebe grüße

Sandra + Babyprinz 40 SSW (ET-5)#verliebt

Beitrag von guardianangel 15.06.10 - 11:49 Uhr

Hier ist noch ein Juni#winke
Mein ET ist am Freitag, mittlerweile glaube ich das sie sich noch zeitlässt und frühstens am WE kommt. Warum weiß ich auch nicht. Ist so mein Gefühl, obwohl mich das auch schon mal getäuscht hat.
Die Mensartigen schmerzen im zusammenhang mit hartem Bauch hab ich auch ab und zu schon mal.
Gestern hatte ich so viel Streß (mein Mann hatte einen Arbeitsunfall :-( ) das mein Bauch dauerhart war.
Hab schon gesagt, das die kleine noch nicht mal auf der Welt ist und schon so viel Streß mitmachen muss.
Ansonsten gehts mit den Umständen entsprechend gut ;-) aber die Symphysenschmerzen hab ich auch und sind ziemlich anstrengend, da man läuft wei ein Pinguin#rofl

So dann drück ich uns mal die Daumen das wir nicht mehr allzulange so abwatscheln müssen ;-) und bald ein schöne Geburt haben werden!!!

LG Nicki ET-2

Beitrag von guardianangel 15.06.10 - 11:54 Uhr

ups bin ET-4#schein

Beitrag von elfriede258 15.06.10 - 12:10 Uhr

hallo,
ich zähl mich auch zu den noch wartenden juni mamas. hab eigentlich bis jetzt keine beschwerden, außer ab und zu nen harter bauch und bisschen ziehen im becken. baby ist schon runtergerutzscht, mm 1cm geöffnet.
jetzt bei den temperaturen kann ich es aber auch nich paar tage länger aushalten, vorallem da die schönen tritte im bauch ja dann erstmal nicht mehr da sind. bei gretchen hab ich aber auch gar keine vorherigen anzeichen gehabt und sie kam 2 tage vor et.
ich drück allen die daumen das es bald losgeht.
lg peggy et-4

Beitrag von lisett 15.06.10 - 12:21 Uhr

hallo hier auch noch ein juni#winke
mhhhdas mit den schmerzen ist so ne sache, ich habe auch welche und könnte auch nur noch heulen, wehen habe ich auch und manchmal sogar so doll das ich denke jetzt gehts los aber immer ist ein fehlalarm..:-( ich habe am samstag ET und würde mich mega freuen wenns los geht... aber naja abwarten und tee trinken;-) die nacht konnte ich überhaupt nicht schlafen habe daran gedacht das ich noch wäsche falten muss und wollte die nacht um 3uhr noch baden und nur solche dinge war ganz komisch naja vieleicht kommt er wenigstens pünktlich#rofl...... genau


seit lieb gegrüßt
sagt lisett mit Ben im bauch

Beitrag von miss_d 15.06.10 - 13:08 Uhr

Hi Du Arme,

ich hatte das auch und war bei einer tollen Osteopathin (schreibt man das so?). Am nächsten Tag waren die Rückenschmerzen weg.

LG miss_d