Helfen die Produkte, die weiße(re) Zähne machen sollen?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von filo 15.06.10 - 11:39 Uhr

Hallo,

ich hatte schon immer eher gelbliche Zähne, obwohl ich nie geraucht habe. Ich finde das eher unschön und wollte jetzt gern mal ausprobieren, ob so Sachen wie Perlweiß oder andere "Weißmacher" was helfen. Da das ja meist eher ein langer Prozess ist und nicht schon beim 1. Mal hilft, wollte ich erst mal hier fragen, ob es überhaupt Sinn macht oder diese ganzen Produkte eher Nepp sind.
Hat jemand von euch Erfahrung damit?

Putzen tu ich meine Zähne immer mit Aronal und Elmex.

Lieben Dank #blume
und Gruß

Filo

Beitrag von criseldis2006 15.06.10 - 11:46 Uhr

Hallo,

ich habe so ziemlich alles durch

Bleaching Strips
Bleaching zum Pinseln
Perlweiß
Lack der die Zähne aufhellen soll

Mein Fazit:

Nichts hat geholfen. Alles Geld zum Fenster raus geworfen.

LG Heike

Beitrag von nadinsche77 15.06.10 - 11:48 Uhr

Hallo Flo,

meiner Meinung nach hilft nur eins: Professionelles Bleaching beim Zahnarzt. Das ist schonender zu den Zähnen als eine Zahncreme, die aufhellen soll - die greift nämlich bloß den Zahnschmelz an.

Ich habe das gemacht und der Zahnarzt hat mir dafür extra Schienen angefertigt. In die habe ich nachts das Mittel rein und dann die Schienen nachts drangelassen. Fazit: Ein super Ergebnis!!!
Und das beste: Da ich die Schienen jetzt habe, kann ich das jederzeit wiederholen oder auch mal nur für einige Tage die Schienen reinmachen. Nachteil: Ziemlich teuer...

LG
Nadine

Beitrag von criseldis2006 15.06.10 - 11:49 Uhr

Was hat das denn gekostet???

LG Heike

Beitrag von nadinsche77 15.06.10 - 12:13 Uhr

ist schon eine Weile her, aber ich glaube das waren ca. 300 Euro.

Beitrag von viva-la-florida 15.06.10 - 12:26 Uhr

Hi Filo,

das Geld kannst Du Dir besser sparen.

Investier lieber 2-3 mal pro Jahr in eine Zahnreinigung beim Zahnarzt.

Was die nicht wegkriegen, schaffen die Zahncremes erst recht nicht.

Ein richtiges Bleaching würde ich mir zweimal überlegen. Meine Lieblingszahnarzthelferin hat das selber mal machen lassen und es hat wohl ewig weggetan.

LG
Katie

Beitrag von 4mone 15.06.10 - 18:36 Uhr

Gab heute kurz eine Reportage im TV - nichts hilft, außer das professionelle Bleaching beim Doc. Kostet 400 Euro und hält ein Jahr.

Gruss