Bekommt man Efeu irgendwie vom Baum runter?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von tosse10 15.06.10 - 16:22 Uhr

Hallo,

wir sind in unser neues Haus gezogen. Auf dem Grundstück stehen noch zwei richtig große, alte Kirschbäume. Leider haben die Kirschen vor lauter Efeu kaum eine Chance (Mehr Efeu als Kirschlaub zu sehen, bis auf mittlere Höhe). Nun haben wir vor das Efeu zu entfernen. Am Stamm wird das ja noch machbar sein, aber weiter oben? Weiss jemand Tipps wie wir das effektiv und ordentlich hinbekommen ohne die Bäume unnötig zu schädigen? Hat ja einen ganz schön "anhänglichen" Ruf das Zeug.

LG

Beitrag von diebina 15.06.10 - 17:03 Uhr

meine Eltern haben es mal geschafft, indem sie den Efeu ganz unten gekappt haben und die Wurzeln entsorgt haben.

Der Rest des Efeu hatte keine Nährstoffe mehr und ist nach und nach abgestorben - man konnte die vertrockneten Zweige dann abnehmen - das war allerdings mühsame Kleinarbeit...

vielleicht klappt das ja bei Euch auch!

LG
die bina

Beitrag von tassima78 15.06.10 - 19:37 Uhr

Hallöchen!!!

Wir haben vor einem Jahr auch gekauft und hatten dasselbe Problem mit Efeu!!
Einfach direkt über den Erdboden alles durchschneiden dann sterben die oberen Efeustränge langsam ab. Dann nach 2-3 Wochen sind sie so verwelkt das man sie einfach von unten runterziehen kann.

Leider wächst das Zeug wie im Fluge nach und sie haben sehr starke Wurzeln die nur schwer zu entfernen sind deswegen werdet ihr bestimmt alle 1-2 Monate immer wieder was aus dem Erdboden haben. Einfach immer gleich wieder abschneiden.

Lieben Gruss und viel Spass tassima78!!!!!

(hatten übrigens ca 30 Müllsäcke voll damit);-)

Beitrag von wasteline 15.06.10 - 21:51 Uhr

Unsere Nachbarn haben irgendwann resigniert und jetzt steht bei denen im Garten ein Efeubaum, über den sich die Vögel zum Nestbau total freuen.;-)

Beitrag von rotes-berlin 17.06.10 - 20:26 Uhr

Wieso den entfernen? Der Efeu schadet dem Baum nicht. Da Efeu Haftwurzeln ausbildet, kannst du die nicht einfach "abreissen". Also müsstes du jedes Futzelchen einzeln abziehen. Du kannst auch vorher die Pflanze von unten töten indem du die Wurzeln abstichst. Aber viel einfach geht der Efeu dadurch auch nicht ab.