Kinderarzt?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von doro86 15.06.10 - 16:29 Uhr

Huhu
meine Maus hat heute nen langen Mittagsschlaf gemacht vorhin hatte sie nen Tempi von 38,6 jetzt ist sie bei 38,5 und jammert sehr hat sie auch im schlaf gemacht, zahnen tut sie nicht sonst erkenne ich auh nicht außer die tempi, soll ich mit ihr heute noch zum arzt oder abwarten?

Beitrag von kula100 15.06.10 - 16:34 Uhr

Hallo,

also ich würde zum Arzt gehen wenn Sie jammert. Nicht das die Tempi noch mehr nach oben geht dann musste nachher ins KH. Kannst ja erst mal anrufen und fragen was der KIA dazu sagt.

lg kula100

Beitrag von gussymaus 15.06.10 - 16:48 Uhr

zahnen sieht man doch erst nach tagen, wenn der zahn durch ist...

wegen einer erhöhten temperatur (gerade mal ein halbes grad) würde ich sicher nicht zum arzt gehen, angeschlagen holste dir da erst recht was weg... mach dir nen faulen tag. morgen ist ja kein WE, sonst wäre es vielleicht was anderes. aber wenn es sich über nacht nicht legt kannste morgen früh immernoch hin gehen...

Beitrag von tragemama 15.06.10 - 17:23 Uhr

Ich würd gehen - wir haben in Kathrins Babyzeit immer wieder Mittelohrentzündungen nicht oder spät erkannt, weil wir eben nicht gleich zum Arzt "gerannt" sind.

Andrea

Beitrag von doro86 15.06.10 - 17:32 Uhr

habe eben beim arzt angerufen udn wir sollen bis mogen früh abwarten

Beitrag von gussymaus 15.06.10 - 19:29 Uhr

das klingt doch gut...

oftmals gibt sich sowas ganz schnell... auch richtiges fieber hat nicht immer was zu bedeuten uns ist mitunter genauso schnell wieder weg wie es gekommen ist. spätestens morgen nach dem kinderarzt hast du sicher ein fieberzäpfchen daheim, und kannst deinem kleinen ggf mal selber helfen wenn das fieber stark steigt oder zur nacht nicht sinken will. später hat man das im gefühl. mit meinen geh ich nur noch hin, wenn es am dritten tag gar nicht weggeht, bzw nach dem nachtzäpfchen immer wieder kommt. meist erledigt es sich vorher von selber, oder das problem löst sich in sofern von selber als dass die kinder die spuckerei bekommen sie im umlauf ist oder so... auch dagegen macht der kinderarzt erstmal wenig, aber beim ersten mal ist man beim kinderarzt immer richtig aufgehoben, und sei es bei solch einem telefonat. lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. das gefühl dafür kommt von selber.

mit em großen war ich alle paar wochen hin, mit der kleinen noch gar nicht wegen solche zwischenfälle, sondern nur zu den U...