Frage zu Himbeerblättertee! Erfahrung!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen.4 15.06.10 - 16:39 Uhr

Halli Hallo,

also es geht um den Tee.

Ich trinke jetzt in der #schwanger viel Tee, gerade wegen meinem Nierensatu allerdings kommt mit der Kamilentee aus den Ohren #schein
Ich habe jetzt noch Himbeerblättertee Zuhause, habe den schon vor der Schwangerschaft getrunken aber lese immer mal der soll wehen fördernd sein? #kratz
Ich bin in der 30. Woche, kann ich den jetzt trinken oder nicht?

Also hat Jemand irgendwie Erfahrung damit gemacht?

Beitrag von mami71 15.06.10 - 16:41 Uhr

Hallo,
Du solltest ihn aber der 34.SSw trinken, weil der den MuMu weich macht.

LG
Jana

Beitrag von xperlex 15.06.10 - 16:42 Uhr

Hallo,

man soll ihn ab ca. der 36.SSW trinken in der 1. SS.
Er ist nicht Wehenfördernd, lockert nur die Muskulatur.

Ich bin jetzt mit dem 3.#ei#schwanger und soll ihn nicht trinken, da alles locker genug ist;-)



Ich denke da gibt es auch andere Teesorten...so lecker ist er ja nun nicht:-p

liebe Grüße Kathi mit #hasi 33.SSW

Beitrag von sternchen.4 15.06.10 - 16:43 Uhr

Naja also ich finde ihn leckerer als irgendwie Fencheltee oder sowas...!

Also fördert er keine Wehen? Gut #pro

Beitrag von xperlex 15.06.10 - 17:22 Uhr

Nein.. bei meiner Tochter hab ich ihn ab der 37.SSW getrunken und das manchmal bis zu einer Kanne#scheinund sie kam bei ET+6