Wir trinken ohne Hütchen! *SiLoPo*

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lilly7686 15.06.10 - 17:42 Uhr

Guten Abend ihr Lieben!

Ich wollte euch nur mitteilen, dass ich heute mit meiner Kleinen (11 Tage alt) bei der Stillberatung war. Im KH wurden uns ja Stillhütchen aufgedrängt. Ich kam zwar gut damit zu recht, aber ich finde sie unpraktisch und nervig. Sie haben mich mehr gestresst als notwendig war. Immer schauen, dass die Dinger abgewaschen sind, immer mitnehmen wenn man außer Haus geht... Das hat wahnsinnig genervt!

Die Hebamme heute hat sich meine Brustwarzen angesehen und meinte, die Hütchen wären total unnötig. Sophia hatte Hunger, die Hebamme hat uns beim Anlegen ohne Hütchen geholfen und seitdem hat sie schon zwei weitere Stillmahlzeiten gehabt. Alles ohne Hütchen :-D

Ich freu mich so! Ich bin sicher, es wird jetzt alles entspannter sein!
Klar, Sophia wird noch eine Weile brauchen, sich dran zu gewöhnen. Sie zickt noch ein bisschen rum, immer beim Anlegen. Aber nach ein bisschen Zicken gehts super und ich bin sicher in ein paar Tagen klappts ganz ohne Zicken oder ähnliches :-)

Sorry fürs SiLoPo, aber ich musste das loswerden! Bin total happy!

Liebe Grüße!

Beitrag von jumarie1982 15.06.10 - 19:38 Uhr

Toll!
Das macht es einfacher und schöner!!! #pro

Alles Gute und eine tolle Stillzeit euch beiden!

LG
Jumarie

Beitrag von tina4370 15.06.10 - 20:19 Uhr

Super!

Maria hat es damals erst nach 5 Wochen ohne Hütchen geschafft (weil ich so flache Brustwarzen habe).
Ich verstehe also sehr gut, wie "befreit" Du Dich jetzt fühlst! ;-)

Liebe Grüße!
Tina mit Maria Elisabeth *10.09.09 (die immer noch gern und oft stillt)

Beitrag von angelbeta 15.06.10 - 20:39 Uhr

Hallo,

ich gratuliere, erstmal zum Nachwuchs und dann zum Stillen ohne Hütchen.

Ich habe auch Hütchen aufgedrängt bekommen im Krankenhaus...

es ging ohne und vor allem wars viel schneller als mit.. die Kleine nahm besser zu und und und...

ich weiss manche brauchen die Hütchen, allerdings werden sie einem sehr schnell aufgedrängt ohne das man es wirklich braucht. Manchmal würde es helfen es in Ruhe zu probieren mit dem Anlegen, aber nicht jede Krankenschwester im Krankenhaus ist eine Stillberaterin.

Naja auf jeden Fall schön, dass du nun ohne Hütchen stillen kannst - geniess die Zeit.

LG
Angelbeta
mit Fabiana 6.5 Monate

Beitrag von waffelchen 15.06.10 - 21:40 Uhr

Jonathan ist jetzt 18 Wochen, wir stillen seit einer Woche endlich ohne
Ein tolles Gefühl, oder?! ^^