Beschäftigungsverbot???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tiffylein1234 15.06.10 - 18:27 Uhr

Hallo habe mal eine frage.bin noch anfang meiner schwangerschaft und zur zeit krank geschrieben . würde dann aber gern wieder arbeiten wenn es mir besser geht aber vielleicht nicht mehr volltags. wie ist das mit so nen eingeschränkten beschäftigungsverbot???? da ich auch nach umsatz bezahlt werde(was ja in ein paar std.nicht so viel ist) wie ist es dann mit meinen gehalt?? und wie wird es auf das elterngeld angerechnet??

Beitrag von mukki84 15.06.10 - 18:40 Uhr

Hallo,

habe auch ein Beschäftigungsverbot, darf gar net mehr:-(
Werde aber voll bezahlt und das Elterngeld wird prozentual gezahlt.65 oder 68 % des Nettoeinkommens.
Mehr kann ich leider nicht dazu sagen.

Beitrag von mss.fatty 15.06.10 - 18:52 Uhr

im bv bekommst du dein durchschnittsgehalt bezahlt, da dir durch ein bv keine nachteile entstehen dürfen