heute NFM ich traurig bin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von urmeline-1971 15.06.10 - 18:29 Uhr

Hallo,

war heute zurNackenfaltenmessung, war natürlich zu groß der Krümel.
Bin heut 13+6 , Kind ist schon 14+2 und war natürlich auch was auffällig
Der Oberschenkelknochen ist zu kurz und der Darm stellt sich wie Knochen dar.

Bin erstmal total fertig von dieser Diagnose.

Das Risiko Down zu haben ist bei 1 zu 5. #heul

Ich hab echt Angst und soll zur Genetischen Beratung, werd das auch machen. Oder?

Hatte von Euch auch jemand solche Probleme? Und was ist draus geworden?

Wär auch zu schön gewesen wenn alles glatt geht. Dabei hab ich mich so gefreut das es endlich geklappt hat nach afst 2 Jahren üben. Und nun so was.

Sorry für das "SILOPO"

Gruß Carina

Beitrag von carlos2010 15.06.10 - 18:40 Uhr

Das tut mir sehr leid für Dich.
Wieso hat Dein Arzt die NFM so spät gemacht. mein FA meinte, das geht nur bis 13+4!!!
Ich würde auf jeden Fall noch eine Fruchtwasseruntersuchung machen aber das musst Du für Dich entscheiden.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass alles gut wird#klee#klee#klee

Beitrag von urmeline-1971 15.06.10 - 18:45 Uhr

ich weis nicht ob ich das machen lassen soll. Auf der einen Seite weis man dann woran man ist aber ich ahb so eine schreckliche Angst vor dem Ergebnis. Was wenn der Krümel Down hat, ich weis nicht was dann wird.

Aber trotzdem Danke für Deine Antwort

Beitrag von carlos2010 15.06.10 - 18:49 Uhr

Wenn Du es nicht machst, wirst Du diese Frage auch nicht bis zur Geburt beantwortet bekommen.
Dann weißt Du wirklich erst bescheid wenn Dein Kind auf der Welt ist.
Und wenn es für Dich eh keine Konsequenzen hat, dann brauchst Du ja auch keine weitere Untersuchung machen.


Wünsche Dir auf jeden Fall alles Gute#klee

Beitrag von connie36 15.06.10 - 18:41 Uhr

klar macht man sich gedanken über solche aussagen, und sprüche wie....mach dich mal nicht verrückt, helfen auch nciht wirklich. aber ich versuche dich trotzdem mal zu beruhigen. hier habe ich schon einige post´s gelesen, über zu dicke nacken falte und andere angebliche missstimmigkeiten....
und bei sehr vielen kam dann nach der feindiagnostik oder fw untersuchung raus, das alles ok ist.
wünsche dir das auch
alles gute conny ab heute 6. woche

Beitrag von nisivogel2604 15.06.10 - 20:43 Uhr

Ultraschall ist stark benutzerabhängig. Bei einer Kindsgröße die 14+2 entspricht ist eine NFM nichts mehr wert. Den Wert kannst du in die Tonne treten.

Ein bisschen mehr Druck, oder ein bisschen weniger. Ein bisschen nach rechts oder nach links gekippt und du bekommst komplett andere Ergebnisse.

Ein vielleicht nicht optimal eingestelltes Gerät.

Ich habe laut Ultraschall 2 behinderte Kinder.
Eins mit Lippenkiefergaumenspalte
eins mit Lähmung ab Hüfte aufgrund angeblich fehlender Arterien
BEIDE sind KERNGESUND
Dafür übersah man bei meiner Tochter den Herzfehler

UND DAS ALLES BEI VERSCHIEDENEN SPEZIALISTEN!

Mach dich nicht so verrückt und horch in dich rein.

LG

Beitrag von trixie77 15.06.10 - 20:47 Uhr

Hallo Carina,

ich habe bei der ersten SS eine NFM machen lassen die war völlig unauffällig und ich dachte ich kippe um als man uns nach der Geburt sagte das unser Kind das Down-Syndrom hat. Gott sei Dank haben wir Glück, Felix hat keinen Herzfehler oder so, er ist nur ein bißchen langsamer und braucht einfach mehr Hilfe. Er ist ein absoluter Sonnenschein und total pflegeleicht.. bis jetzt ;-)

Nun bin ich wieder schwanger und für uns stellte sich natürlich die Frage Diagnostik oder nicht. Wir haben auf das NFM verzichtet und uns für eine Fruchtwasseruntersuchung entschieden um diesmal absolute Klarheit zu haben. Die ist in 2 Tagen und ich mach mir jetzt schon in die Hose vor Angst aber ich will wissen wo ich dran bin um nicht wieder so eine Überraschung zu erleben wie bei meinem Felix.

Ich drücke dir alle Daumen die ich habe das bei dir alles in Ordnung ist!!!!


Liebe Grüße Bea

Beitrag von taja00 15.06.10 - 20:55 Uhr

Hallo,

würde mich an deiner Stelle nicht verrückt machen, habe schon oft gehört dass NFM nicht sehr genau sein soll.
Wenn du es sicher wissen möchtest, mach eine Fruchtwasseruntersuchung, aber das ist deine Entscheidung.
Habe selbst schon drei FWU hinter mir !!!


Grüssle