Magen-Darm - Verlauf?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunshine7505 15.06.10 - 19:01 Uhr

Hallo zusammen,
mein Sohn hat sich einen Magen-Darm-Infekt eingefangen. #aerger Gestern mittag ging es mit Erbrechen los, alle 5-10 min. Die Nacht war ruhig ohne Erbrechen, und heute hat er insgesamt 6 Mal (ca. alle 2 h) erbrochen. Trinken tut er sehr gut (Wasser), essen gar nicht. Er möchte eigentlich nur schlafen. #gaehn
Fragen: ist das viele Schlafen normal? Kann man sagen dass das schon eine Besserung ist? Am Donnerstag wollen wir in "Urlaub" fahren - d.h. meine Eltern besuchen (wäre kein Drama wenn er dann noch ein bisschen kränkelt, da kann er sich genau so erholen wie zu Hause) und das sind 6 h Autofahrt. Würdet ihr eure Pläne über den Haufen werfen? Abwarten bis Sa? (Fr geht nicht - mein Papa holt uns ab und da muss er Fußball gucken ;-)) Oder kann ich damit rechnen dass es dann besser ist? Was sind denn Symptome bei denen ihr ins Krankenhaus gehen würdet?
Morgen haben wir den Termin zur U7, also gehen wir sowieso zum Arzt.
#danke für Antworten!
LG Katja mit Julia (5) und Sebastian (2) #sonne

Beitrag von critinchen 15.06.10 - 19:08 Uhr

Hallo!

Meistens ist der Verlauf bei jedem unterschiedlich, meine Tochter hatte jetzt auch einen, aber da war es nur gestern den ganzen Tag dafür mit Fieber. Heute ist alles wieder ok.

Ich denke schon das eine Besserung eintritt und warscheinlich morgen es schon gut sein wird, aber du hast ja morgen eh einen Termin beim Arzt, besprich das auch mit eurem Urlaub. Wenn der kleine Mann morgen wieder fit ist, dann würde ich fahren. Klar 6 Stunden sind lang, doch wenn es ihm wieder gut geht müßte das auch gehen.

Lg chris

Beitrag von ann-mary 15.06.10 - 19:56 Uhr

Hi,

gegen Erbrechen hilft sehr gut das Mittel "Vomex A Saft" oder auch als Zäpfchen zu bekommen.

Der Magen beruhigt sich auch, wenn du ihm Pfefferminz- bzw. Kamillentee zu trinken gibst.

Essen möchte er deswegen nichts, weil Magen und Darm leer sind und kein Hungergefühl auslösen. Es wäre auch ganz gut, wenn er 1-2 Tage nichts ißt, damit sich alles ein wenig beruhigt. Ein Electrolyt-Getränk wäre nicht schlecht, um die verlorengegangenen Salze und Mineralien wieder aufzubessern.

Schlaf ist die beste Medizin, sagt man ... also lass ihn sein Schlaf und vielleicht klappt es ja, dass ihr am Donnerstag reisen könnt.

Baldige Genesung und schönen Urlaub,
ann mit jan, fast 2,5 Jahre