Sport und Ernährung in der SS

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lexar 15.06.10 - 19:04 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Wollte mal fragen was ihr sportlich so macht in der SS oder gemacht habt um sich noch ein bisschen fit zu halten und wie habt ihr euch ernährt? LG Lexar

Beitrag von schnatter85 15.06.10 - 19:14 Uhr

Hi Lexar,

ich gehe weiterhin ca. 3 mal die Woche zum Schwimmen mit Aqua Fitness. Meine Ernährung ist ganz normal, wie vorher auch. Nehme extra Folsäure (schon seit KiWu) und versuche mehr Obst zu essen.

LG

Beitrag von sailing08 15.06.10 - 19:17 Uhr

Hallo,

ich hab weiterhin aktiv Sport gemacht (war auch vorher bereits sportlich aktiv) und war dann meistens 3-4 x pro Woche im Fitnesscenter (meistens Crosstrainer und schwimmen, später dann nur noch schwimmen). War bis 1 Woche vor der Geburt sportlich aktiv. Hat mir denke ich für die Geburt auch gut getan. Ernährt hatte ich mich weiterhin wie bisher. Hatte insgesamt 9.5 kg zugenommen. Denke man muss beim Sport einfach auf den Körper hören und dann passt es.

LG


sailing08

Emma 14 Monate

Beitrag von why-is-me-so-dumb 15.06.10 - 19:30 Uhr

Hallo,

ich gehe auch 2-3 Mal in der Woche ins Fitnesstudio. Eine Stunde Spinning und dann Krafttraining. Ich achte aber schon darauf, mich nicht zu überfordern. Bei manchen Geräten bin ich mit dem Gewicht ein bisschen runter gegangen...
Ich ernähre mich genauso wie vor der Schwangerschaft. Auf rohen Fisch, rohes Fleisch, rohe Eier und Alkohol verzichte ich ganz und Milcheis, Rohmilchprodukte und Meeresfrüchte kaufe ich nur bei vertrauensvoller Quelle.
Wenn ich das Gefühl habe, ich nehme gerade zu viel zu, ersetze ich ein paar Abendessen durch Suppen.

Liebe Grüße,
Sophie

Beitrag von liv79 15.06.10 - 19:38 Uhr

Ich bin jetzt in der 31. Woche und gehe noch 1x die Woche schwimmen und dann noch irgendwie spazieren oder so. Anderen Sport würde ich jetzt ehrlich gesagt nicht mehr schaffen, da ist der Bauch doch langsam hinderlich.

Ernährt hab ich mich bewusst, das heißt viel Obst und Gemüse, Vollkornprodukte und Hülsenfrüchte, wenig Süßkram und Fett, viel Wasser und Tee. So ernähre ich mich aber sowieso immer.
Bin außerdem Vegetarierin, was gar kein Problem war, hab immer noch einen Eisenwert von über 13!

Beitrag von carlos2010 15.06.10 - 20:01 Uhr

Also ich mache 2x Woche Pilates und 3-4x Woche schwimmen und Aqua Fit.
Zusätzlich fahren wir viel Rad und gehen jeden Tag 1 Stunde spazieren.

Ich esse wirklich sehr gesund aber ich bin auch süchtig nach Obst und Gemüse.
Naja und ab und zu natürlich auch mal Eis#mampf

Alles Gute#klee

Beitrag von else.kling 16.06.10 - 09:52 Uhr

Ich trainiere nach wie vor auf meinem stationary bike etwa 2-3 Mal die Woche fuer jeweils 45 min auf maessiger Stufe. Tut mir auch wahnsinnig gut. Darueberhinaus moechte mein Hundi auch 3 Mal taeglich gassi gehen, also krieg ich auch durch das Gehen Bewegung.
Ernaehrt habe ich mich schon immer sehr gesund, und das habe ich bisher auch fast beibehalten. MOrgens gibts meist organisches Muesli, fettarmer Naturjoghurt, frische Fruechte, Vollkornbrot. Spaeter am Tag mach ich mir meist einen Smoothie fuer zwischendurch. Seit ein paar Wochen hat sich bei mir eine Praeferenz nach guter altbuergerlich deutscher Kueche durchgesetzt: gern gegessen werden Bratwuerste, Knoedel, Pilzragout, Kartoffeln, Jaegerschnitzen, Sauerkraut, Rotkohl und dergleichen, und der Appetit darauf steht gleich morgens mit mir auf. Vielleicht liegt's daran, dass ich einen Jungen kriege :-)