Angst vorm FA-Termin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanja1408 15.06.10 - 19:47 Uhr

ich habe übermorgen meinen ersten "richtigen" fa-termin.
war schon bei 4+2, da hat man aber noch nix gesehen.
donnerstag bin ich bei 6+1 und ich hab irgendwie angst, dass man wieder nix sieht.
dass nix da ist.
dass ich gar nicht ss bin.
dass mich mein körper nur verarscht hat...

außer empfindlichen brustwarzen, hin und wieder leichtes ziepen im ul und dass ich seit dieser woche trotz gut druchgeschlafenen nächten sehr faul und müde bin, keine großartigen anzeichen.
abends immer bissl hellbräunliche "schmiere" am klopapier...

wem geht / ging es ähnlich?
bin schon bissl am verweifeln - wollte mich eigenltich nicht stressen, aber wenn man dann mal in der situation ist, dann sagt sich das so leicht...

Beitrag von muffin357 15.06.10 - 20:19 Uhr

hallo --

sei nicht allzu erwartungsvoll -- bei mir wars beidemale so, dass bei 6+2 und 6+3 "nur" eine Fruchthöhle zu sehen war und drin mehr oder weniger nichts, - also ein dottersackschatten aber noch kein baby geschweige denn irgendein herzschlag, --

um die zeit geht es rasant und macht 1mm pro Tag, - da haben hier einige im Forum schon ein paar mm Baby mit Herzschlag und andere eben so wie ich "nix" .... beides ist total normal und noch in der Zeit....

hab geduld -- das wird schon -- positiv denken ist immer gut
tanja

Beitrag von tanja1408 15.06.10 - 20:43 Uhr

danke für deine mutmachenden worte!
ich melde mich auf alle fälle am donnerstag abend, nach dem termin (ist erst um 19.15 uhr)!