Tempi immer so hoch?!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sunnymore 15.06.10 - 20:47 Uhr

Hallo ihr Lieben,


mein Sohn ist 1,5 jahre und hat abends immer so zwischen 37,5 und 38,1 Tempi.

Ich weiß, daß das kein Fieber ist, aber normalerweise liegt die Körpertemperatur doch bei ca. 37,5° oder nicht?

Das hat er bestimmt schon ein halbes Jahr so.

Mess auch nicht jeden Abend Tempi, hatte das nur dann und wann mal gemacht und es halt festgestellt.
Dann wieder einen Monat gewartet und dann wieder geschaut.
Ist aber immer "so hoch" die Tempi.

Zähne schliesse ich aus, denn er kann doch nicht ständig zahnen.
Er hat jetzt alle Beisserchen, bis auf die letzten 4 Backenzähne.

Mach mir etwas Gedanken.

Was meint ihr denn?

Lg,
Sonia

Beitrag von mausichen1988 15.06.10 - 20:59 Uhr

Hallo,
ja das kann schon normal sein. Ist bei menem auch nich anders. Bei dem kann 38°C schon normal sein. Meine "Grundtemperatur" liegt übrigens bei ca 36.5 °C, also wenn ich mal 37.5-38 °C hab, dann gehts mir schon relativ mies... Jeder Mensch hat eine andere Kerntemperatur. Und solange er sich gut fühlt und du sicher bist, dass es kein Fieber ist, dann ist eigl. alles ok. Wenn du dir trotzdem unsicher bist, kannst du das beim nächsten Arztbesuch ja nochmal ansprechen.

LG Ani (die das letztens erst im Unterricht hatte in der Ausbildung) mit Dustin *14.11.2007 :-D

Beitrag von michi5020 15.06.10 - 22:57 Uhr

Hallo Sonia!

unsere Nora hat das auch und zwar immer schon! Jetzt ist sie 18 Monate! Sie hat eigentlich fast nie eine Tempi unter 37,5. Abends hat sie auch oft an die 38,2

Ich hab das beim KIA schon abklären lassen weil ich auch nicht glauben konnte das es normal ist! Wir haben des öfteren Blut abgenommen, Urin angeschaut! Ende vom Lied - sie ist kerngesund, wir konnten nichts finden. Es gibt laut KIA Kinder die einfach eine höhere Tempi haben!

Aber du wirst es nicht glauben! Wenn sie mal wieder über 38 denk ich mir heute noch was denn schon wieder ist! Schön langsam werd ich ruhiger, weil wenn sie dann wirklich krank ist geht es bei ihr dann auf 39,6 und höher! Da ist sie dann auch nicht mehr fit und ich kenne das dann sofort.

LG

PS: wenn du dir unsicher bist lass es von eurem KIA abklären

Beitrag von fbl772 16.06.10 - 10:07 Uhr

Unser Dicker hat auch eine "hohe" Kerntemperatur. Abends ist die Temperatur ja grundsätzlich auch höher als morgens, insbesondere auch, wenn er vorher getobt hat oder was anderes Spannendes passiert ist oder es insgesamt warm ist.

Vielleicht führst du mal ein paar Wochen ein Tagebuch (Temperatur morgens und abends) und lässt dann den Kia mal draufschauen. Aber solange er fit ist, scheint er eben ein "Burner" zu sein :-)

LG
B

Beitrag von bienemaja1979 16.06.10 - 14:23 Uhr

huhuhh,
lya ist jetzt 2,5jahre alt und hat abends immer eine Tempi zwischen 37,4-37,8. Hab mir auch schon öfters Gedanken gemacht und hier auch schonmal nachgefragt. Sie ist sowieso ein eher hitziger Typ und schwitzt auch immer ganz schnell.
lg
maja