Warum FD???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mariju 15.06.10 - 20:57 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ich lese hier immer wieder von der Feindiagnostik.

Warum wurde das bei euch gemacht?

Ich hab meinen FA früh auf die ganze zusätzlichen Untersuchungen angesprochen und bekam als Antwort das ich nicht zu einer Risikogruppe gehöre. Er würde mich im Falle einer Auffälligkeiten natürlich überweisen.

Warum haben dann so viele diese Untersuchung gemacht? Auf eigenen Wunsch oder wurde euch vom Arzt dazu geraten?

LG

Beitrag von -trine- 15.06.10 - 20:59 Uhr

Ich hab sie gemacht, weil mein Baby immer weiter zurück war und sich nicht proportional entwickelt hat.

Dei Überweisung hat meine FA auch nicht freiwillg rausgerückt ;-)

Beitrag von bibuba1977 15.06.10 - 21:04 Uhr

Hi,

mein FA haette mir die Ueberweisung auch einfach so gegeben... Ich bin diesmal hin, weil mein Bruder mit 6 Herzfehlern auf die Welt kam und das erst mal keiner erkannt hat.

LG
Barbara

Beitrag von angel2110 15.06.10 - 21:10 Uhr

Hallo.
Meine Maus hatte einen "white spot".
Meine Ärztin hat mich gefragt ob ich eine weiterführende Untersuchung möchte. Und weil ich das wollte bekam ich die Überweisung.
LG angel mit #baby Isabell (glücklicherweise gesund und munter)

Beitrag von zafari 15.06.10 - 21:28 Uhr

ich wurde erst jetzt, bei meiner dritten ss, vom arzt darauf angesprochen.
ich bin fast 40, will aber keine fruchtwaseruntersuchung - deshalb die FD.
bei den anderen war ich wesentlich jünger.

Beitrag von ryja 15.06.10 - 21:31 Uhr

Ich bin schon 36 (Risikogruppe) und habe Schilddrüsenunterfunktion (Risiko)

Mit der FD hätte man frühzeitig Schwierigkeiten (die es Gott sei Dank nicht gibt) feststellen können.