wann mitessen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von huepferle80 15.06.10 - 21:16 Uhr

hi,

meine kleine mag nicht so wirklich essen - ausser sie bekommt was vom tisch in die hand.... also nudeln, brot

wann haben eure kleinen richtig mitgegessen ?

grüße petra

Beitrag von plaume81 15.06.10 - 21:23 Uhr

Hallo,

wir haben mit beikoststart angefangen, dass er immer was von uns abgekommen hat (ged. Gemüse, Nudeln, oä) und das wurde dann immer etwas gesteigert, mit gut 11 Monaten hat er dann komplett mit uns mitgegessen.

LG

Beitrag von schwilis1 15.06.10 - 21:24 Uhr

wir haben so angefangen (natuerlich ungewürzt) und es hat gut geklappt. bis auf die sauerei :) jetzt bekommt elias mittags brei und abends isst er was wir essen (war einfach einfacher) (ach ja, das war mit 5 monaten)

Beitrag von mamaschneufel 15.06.10 - 21:25 Uhr

das ist doch vollkommen ok, wenn sie mit 8 monaten dasselbe essen wollen wie die eltern. solltest nur aufpassen das es nix ist was zu hart ist, also die rinde vom brot abmachen etc...nudeln, kartoffeln, gemüse und etwas sosse einfach etwas klein machen und dem kind geben. was anderes ist in den brei auch nicht drin. und wenn die zähne einmal da sind müssen die doch auch genutzt werden

Beitrag von chipmunky 15.06.10 - 22:16 Uhr

Warum denn rinde abmachen?
Mein Kleiner isst gerade die Rinde gerne und das OHNE Zähne!
Auch die Große hat gleich die Rinde mitbekommen! Kann es nur empfehlen, denn so werden auch die Kiefermuskeln mit trainiert!

LG
Jessi

Beitrag von huepferle80 15.06.10 - 22:19 Uhr

zähne sind nicht da.... geht aber auch ohne

Beitrag von savaha 15.06.10 - 21:25 Uhr

Mit knapp 6 Monaten hat unser Sohn begonnen vom Tisch mit zu Essen (Beikoststart).
Brei ist nicht allheilig ;-)

Beitrag von misslila 15.06.10 - 21:34 Uhr

hi

wir haben mit vom Tisch essen so richtig angefangen, als meine Maus ca 8 monate war. Jetzt mit 10 Monaten ißt sie Mittags bei uns mit natürl. ganz wenig gewürzt und wir würzen nach. Frühstück gibts obs Stückchen mit Joghurt oder Müsli. Abends Milchbrei danach Obst und von meinem Brot beißt sie ab und zu gerne ab. :-) Zwischenmahlzeiten gibts bei uns fast ausschließlich obst oder gemüse sticks :-)

Lass sie doch einfach ;-)

vlg

Beitrag von perserkater 15.06.10 - 21:35 Uhr

Hallo

Mit 6 Monaten gabs ausschließlich Familienessen in Form von Fingerfood.

Hier gibt es nur "richtiges" Essen für Alle. Brei ist out!:-)

LG

Beitrag von huepferle80 15.06.10 - 22:21 Uhr

hatte ich bei meinem sohn so gemacht - also gekocht und eben kleiner gemacht für ihn.... meine tochter ist da etwas anstrengender.... sie mochte am anfang kein obst, kein gemüse, keine nudeln nur reis - reis aber nicht stückig.... naja... usw....

jetzt hat sie das essen wohl richtig entdeckt

Beitrag von kathrincat 16.06.10 - 11:05 Uhr

bei uns so mit 6 mon, ich habe ohne gewürze gekocht und ihr essen abgenommen und unseres gewürzt.