ich halt das nicht mehr aus

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemelmonster1804 15.06.10 - 21:24 Uhr

hallo ihr lieben,ich habe folgenes problem das mich seit der ss schon begleitet und zwar kopfschmerzen...seit der ss sind die extrem geworden jeden tag hab ich die und ich weiss nicht mehr weiter paracetamol schlägt schon nicht mehr an..kein arzt kann helfen wegen der ss...was soll ich denn noch machen??bin nur am heulen,habe nur schlechte laune wegen den kopfschmerzen...kann einer hier helfen oder tipps geben?habe die meisstens einseitig an der stirn!!!manchmal puckern die so stark das ich mich nicht mal traue aufzustehen!!!ich trinke genug,gehe sogar spazieren obwohl die da sind....meine Fa weiss auch nicht weiter!!!och mannn!!war deswegen schon im kh einen tag,aber die können auch nicht viel machen ausser über ne infusion was geben,aber ich kann doch nicht den rest der ss im kh liegen?!bin erst 16ssw wie soll das noch weitergehen???

glg julia#schmoll

Beitrag von aliciakommt 15.06.10 - 21:35 Uhr

Puh, ich kann dich gut verstehen. Hast du es mal mit alternativn Heilmethoden versucht? Akupunktur? Schröpfen? Was sagt denn deine Hebamme dazu?

Wünsche dir alles Gute #klee

Beitrag von pichilein 15.06.10 - 21:37 Uhr

Meine Schwester hatte das auch! Sie ging dann zur ihrer Hebamme, die hat ihr dann ein paar Akupunktur-Nadel gesetzt, das hat ihr geholfen! Zusätzlich bekam sie noch ein paar Globuli mit.
Heute hat sie übrigens entbunden!

Beitrag von kruemelmonster1804 15.06.10 - 21:40 Uhr

huhu habe leider noch keine hebi!!!#schwitz

Beitrag von aliciakommt 16.06.10 - 09:12 Uhr

Dann such dir schnell eine! Ist das beste, was dir in einer Schwangerschaft helfen kann, bei allen Fragen und Problemen und Schmerzen und und und..

Beitrag von flaqita 15.06.10 - 21:43 Uhr

Lass dir mal Massagen verschreiben, es kann sehr gut sein, dass du Verspannungskopfschmerzen hast. Und da kann dir eigentlich nur Krankengymnastik und Massage helfen.

Das wäre mal einen Versuch wert. Ich krieg nämlich immer Kopfschmerzen, auch einseitige wenn ich im Nacken total verspannt bin.

Gute Besserung und ganz liebe Grüße flaqita, 36. SSW