Erst Verstopfungen und nun Durchfall * werd verrückt*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarah21484 15.06.10 - 21:33 Uhr

Hallo ihr Lieben,
hab da mal ne Frage: die ersten Wochen hatte ich echt mit üblen Verstopfungen zu kämpfen (teilsweise konnte ich erst nach 4Tagen) und nun ist es so seid knapp 2 Wochen dass ich wenn ich muss echt böse Bauchkrämpfe bekommen und dann wirklich sehr brennenden Durchfall habe :-(

Kennt das jemand von euch? Und wenn ja was kann ich denn dagegen machen???

Hab echt angst dass diese Bauchkrämpfe meinem Murkel schaden denn vorhin hatte ich kurzzeitig das Gefühl ich könne die Krämpfe nur wegatmen (um sie angenehmer zu machen)

LG Sarah+Murkel 14.SSW

Beitrag von debbie-fee1901 15.06.10 - 21:38 Uhr


Hi, du arme, das hatte ich auch ganz schlimm! Meine Hebi meinte das wäre durchaus normal.

Wenn du noch mal Verstopfung hast dann versuch es mal mit Trochenfrüchten, frischer Ananas, Traubensaft oder Joghurt. Bei mir hat das fast immer geholfen.

Ist doch auch klar das dein Körper nach 4/5 tagen alles mal loswerden will und dann sich direkt so aufregt!

Ich wünsch dir gute besserung, wahscheinlich bleiben deine Blähungen wenn du welche hast aber trotzdem.

LG Debbie

Beitrag von maerzschnecke 15.06.10 - 21:45 Uhr

Dass Du Deinem Kind damit schadest, glaube ich nicht. Zumindest hat mich meine FÄ zu einer Schwangerschaft trotz Fruktoseintoleranz (und damit verbundenen Durchfällen) ermutigt ;-) .

Ißt Du seit neuestem anders? Hast Du ggf. irgendwelche Medikamente genommen?

Ggf. könntest Du irgendwas für Deine Darmflora tun. Z. B. Yakult oder Activia Joghurt.

Bei Durchfall kannst Du Heilerde einnehmen. Schmeckt zwar BÄH, aber es hilft. Salzige Brühe trinken, dann bindet der Körper Wasser und Du füllst die Elektrolyte auf.

Beitrag von sarah21484 15.06.10 - 21:51 Uhr

nee an sich sind meine essgewohnheiten die selben... esse nich mehr so feettig und scharf wie vorher da ich sonst magenschmerzen hab, medis muss ich auch nich nehmen (außer meine schilddrüsentabletten, die nehm ich schon seid jahren)

is echt belastend sowas! kennst das dann ja durch deine intoleranz oder?

Beitrag von -engel1204- 16.06.10 - 08:09 Uhr

Guten Morgen!
Ich hab das auch...erst Verstopfungen, dann hab ich Naturjoghurt gegessen und alles war gut. Und seid ein paar Tagen Durchfall.
Das liegt aber denke ich am Magnesium. Hatte bisher immernoch zusätzlich magnesium genommen....was zuviel ist wird ausgeschieden.
Seid 2 Tagen nehm ich es nicht mehr und nun gehts wieder! ;-)

Viel Glück!

LG