Was essen eure mit 16 Mon. kor. 13 Mon.? Unser ist wie ein Vögelchen.

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von jessman9981 15.06.10 - 22:31 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich brauche mal eure Hilfe.
Unser Timon ist wie ein Vögelchen.
Morgens tringt er 200 ml kakao 3,5 H milch, dann liebt er trockene Smacks. Vielleicht noch eins bis zwei Kekse. Mittags je nach dem was es gibt 3-4 Pommes etwas Fleisch. Zwischendurch will er wieder ein paar kekse. Biete ihm immer was an, aber er will nicht. Ja und abends will er wieder seine 200 ml Milch.

Ist das nicht zu wenig?
Er wiegt jetzt 9800g.

Habe einfach keinen Überblick!

Gruß Jessi

Beitrag von miriam__ 16.06.10 - 06:52 Uhr

Hallo,
ja, Du hast schon Recht, es ist sehr wenig was Dein Kleiner isst. ABER: mach Dir darüber mal nicht allzuviele Gedanken. Er holt sich schon, was er braucht. Meine Kleine ist jetzt 4 Jahre (korr. knapp 3 3/4) und wiegt gerade mal 12,5kg. Ihr Essverhalten hat sich aber schon ein bißchen gebessert. Versuch doch mal die Kekse durch Obst oder Rohkost zu ersetzen und sprich bei nächster Gelegenheit mal den KiA an, was der dazu meint. Unserer sieht das ganz locker. Solange die Kinder fit sind (also keinen kranken Eindruck machen), wachsen und konstant zunehmen (wenn auch nicht viel), dann ist das voll ok.
Schönen Tag noch und liebe Grüße
Miriam

Beitrag von billy38 16.06.10 - 07:03 Uhr

Hallo Jessi,

mein Sohn ist fast so alt wie deiner ( 17 Monate ! )

Meiner trinkt auch morgens 200ml Kakao und dann 2-3 Kekse.
Mittags ein Gläschen mit Fleisch oder Müsli,
Zwischendurch wieder Kekse.

Ich biete ihm auch mal ne Banane oder Obstgläschen an. Das mag er.

Abends 200 ml Milch oder Brei.

Nico wiegt ca. 9000g.

Ich denke wenn es deinem Sohn gut geht und er zunimmt, ist das alles in Ordnung.

Gruß #winke

Biljana

Beitrag von rittmeisters 16.06.10 - 09:46 Uhr

Also unser Zwerg ist 15 monate Korr. 13 Monate!

Er ist eigentlich Morgens erst noch eine Flasche im Bett, dann gibt es Brot/Brötchen zum Frühstück, da isst er gern mal ein Halbes Brötchen!

Mittags gibt es dann je nach dem Brot, oder Kartoffeln und Möhren etc.

Im Bett zum Mittagsschlaf gibt es noch eine MilchFlasche!

Und zwischendurch bis zum Abendessen gibt es immer mal wieder nen Keks,oder was zum Schlickern(meist wenn wir bei Oma sind!)

Und zum Abend isst er bei uns mit, da gibts dann Fleisch Kartoffel/Nudeln Sosse etc. er istt alles und genügend!

Er wiegt knappe 9500 gramm und ist 86 cm groß!

Beitrag von amidala 16.06.10 - 10:04 Uhr

Hallo,

Luan war lange lange auch kein guter Esser, mittlerweile (er ist mittlerweile 4einhalb) isst er "normal". Habe auf jeden Fall einen Zusammenhang gemerkt zwischen je mehr das Essen Thema und "Stress" war, desto schlechter hat Luan gegessen. Mein Tipp ist also, das Thema nicht allzusehr zu fokussieren und das Kind selbst entscheiden zu lassen wieviel es zu den einzelnen Mahlzeiten braucht - nach dem Ansatz: Wir als Eltern entscheiden, was und wann gegessen wird und das Kind, wieviel es davon essen mag.

Was mich allerdings etwas "wundert" ist das WAS es bei euch gibt: Kalorien pur, kein Obst und Gemuese? Ich lese da nur Kakao, Smacks, Kekse, Pommes, Fleisch... Oder hast du deine Essensbeispiele nur etwas ungluecklich gewæhlt?

Lieben Gruss
Ammidala

Beitrag von jessman9981 16.06.10 - 13:41 Uhr

Hallo Ammidala,
ich habe nur geschrieben was er zur Zeit ist. Ich habe noch zwei söhne und natürlich gibt es zur jeden mahlzeit mittags gemüse oder auch Salat. Nur leider spuckt Timon all die sachen wieder aus. Habe schon Kartoffeln mit Spinat oder ähnliches versucht, hatte aber keine chance. ich lasse ihn im Moment selbst entscheiden was er essen will, damit er überhaupt was ist. Und seine wahl ist nun mal Fleisch Pommes Kekse und smacks. Er schaut halt auch was seine Brüder morgens so essen :-)
Obst ist er auch nicht jeden Tag aber er mag manchmal Banane und jetzt neu weintrauben.

Lg Jessi

Beitrag von jessie86 16.06.10 - 10:12 Uhr

Hallo!

Can ist auch fast 16monate alt korrigiert fast 14 monate alt.

Er bekommt ganz fürh morgens 2er milch und um ca 9 3,5H milch mit brot wenn er will.meist ists ne viertel bis halbe scheibe.

Zwischen drin gibts n joghurt oder keks.
Mittags entweder gläschen oder slebst gekochtes.aber nie mehr wie ein gläschen menge.
zwischendrin gibts da n bissl brot,ne scheibe wurst,n keks,banane usw.
abends gibts dann meist das gleich vom mittag weil ich so viel mache oder n anderes gläschen.

über den tag verteilt trinkt 200ml milch und zum bett gehn wieder ne 2er milch.

er wiegt jez endlich 8kg auf immer noch 71cm.

lg jessie

Beitrag von nina-pauline 16.06.10 - 13:24 Uhr

Meine Maus isst momentan wieder ganz gut, aber wir haben oft auch andere Zeiten. Sie ist 15 1/2 Monate, korrigiert 13 1/2 Monate.
Momentan bekommt sie morgens um 6 Uhr eine Flasche Kindermilch mit 120 ml. Um 8 Uhr gibts eine Toastbrotstulle mit Marmelade oder Frischkäse. Die isst sie auch fast immer auf. Mittags dann entweder ein Gläschen oder Selbstgekochtes. Allerdings isst sie max. ein halbes Glas. Momentan kämpft sie damit selber essen zu wollen, was aber nicht klappt ... Nachmittags gibts dann Kekse, ein Milchbrötchen, ein Hörnchen oder einen Joghurt. Abends gibts dann eine Mischbrotstulle mit Leberwurst und Frischkäse. Die isst sie meistens auch auf. Im Moment zumindest. Trotzdem ist sie immernoch sehr klein und zart (72 cm und 7.500 g).
LG, NINA mit klein-NORAH

Beitrag von ena-23 16.06.10 - 20:51 Uhr

Leon ist jetzt 17 Mon (korr. 14 Mon)

gegen 6.30 Uhr Flasche 200ml Vollmilch im Bett
ca 8.30 eine scheibe Brot mit Frischkäse und Marmelade
11.30 Mittagessen er ißt eigentlich bei uns mit wenn mal nicht gibt es kartoffel mit spinat oder mit Möhren nudeln reis eigentlich alles
und als nachtisch pudding oder obstbrei
um 18 Uhr wieder eine scheibe brot mit Leberwurst oder so.
Etwas Grießbrei mit obst (da besteht er immer noch drauf)
um 20 uhr kurz vorm schlafen nochmal 200 ml Milch

zwischendurch gibt es übern Tag verteilt Dinkelstangen Kekse oder Früchteriegel.

Leon wiegt jetzt ca 11 kg