Toll, da Verhüt ich und dann reißt das Ding!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von pechmarie2010 16.06.10 - 07:49 Uhr

Hallo

ich bin grad so auf 180.

Hatte heute Nacht Sex und da es ein ONS war, haben wir mit Kondom verhütet. Und mitten drin hatte ich so ein komisches Gefühl und ich geh runter, guck tatsächlich, das scheiß Ding ist gerissen.

Drinnen war absolut gar nix straubtrocken. Aber wie siehts nun mit Krankheiten aus?
Meint ihr das kaputte Kondom hat wenigstes ein bischen was gebracht?
Ich mein, ER war ja noch drinn, oben seitlich ist es kaputt gegangen...aber schon ganz schön...

Ach man, wie ungerecht ist das denn, da Verhütet man und dann passiert sowas. Und nein, ich hab absolut keine langen Fingernägel, ich habs selbst richtig drauf gemacht und wir haben auch keine Gleitgele oder außergewöhnliche Praktiken gemacht.

was denkt ihr?

Beitrag von janimausi 16.06.10 - 08:14 Uhr

Das ist die Scheiße mit den Dingern.
Die gehen dann einfach mal kaputt, wann ihnen grad danach ist.

Ist er in dir gekommen?
Ich würde auf jeden Fall zum FA gehen und alles durchchecken lassen...

LG Janina

Beitrag von pechmarie2010 16.06.10 - 10:27 Uhr

Danke euch allen.

Nein, in mir gekommen ist er nicht. Hat sowieso noch ewig gedauert bis er kam und das ganze dann auf seinen Bauch (hab mit der Hand weitergemacht nachdem ich das kaputte Kondom entfernt hab).

Aber ich denke mal da ja zum größte teil, ca. 80% des Aktes das Kondom noch ganz war, ist die Chance schon einiges weniger, da ja der Teil wo Reibung entsteht auch die ganze zeit sicher verpackt war.

Ach man, sowas nervt mich, ich war schon öfter nachlässig in Verhütung und nun werd ich endlich vernünftig und dann sowas.

Beitrag von binnurich 16.06.10 - 08:51 Uhr

ich würde zum FA gehen und mich über Pille dannach und Krankheiten mit ihm unterhalten

Was sagt denn der Mann dazu? Weißt du, ob es einer ist, der ständig ONS hat - das würde das Krankheitsrisiko erhöhen. Ansonsten wie gesagt FA konsultieren oder es drauf ankommen lassen. Wobei ich die erstere Version bevorzugen würde. ICh würde auch vorsorglich die Pille dannach nehmen, es sei denn du bist dir mit staubtrocken gaaaaaaaaaanz sicher

Beitrag von kann passieren 16.06.10 - 09:32 Uhr

Hallo
Falls es dich beruhigt: Wenn er noch nicht gekommen ist ist mit grosser Wahrscheinlichkeit ist nix passiert. Pille danach würd ich sicherheitshalber trotzdem nehmen und auch den Aids-Test nach drei Monaten.

LG thyme