Gefühlter Herzschlag im Hals... ganz komisch, lest mal !!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vivi8 16.06.10 - 07:57 Uhr

Hallo ihr süssen,

bin heut 11+5 und meinem Fruchtzwerg geht es blendend, war am Montag beim Arzt und alles ist perfekt.
So nun habe ich seit gestern so einen gefühlten Herzschlag in meinem Hals so als ob den von unten jemand hochschubst.ich weiss das es nicht von meinem baby kommen kann, da ich grad mal 12.ssw bin aber was bitte ist das ??
bilde ich mir das ein oder stimmt was mit meinem herz nicht ?
das ist so n kleiner druck der in meinem hals halt ist, so ein pulsieren. das ist gestern angefangen und heut morgen bin ich wach geworden und schwupp war es wieder da, es nervt ganz schön ..
oder kann das mit der übelkeit auch zusammen liegen ? habe mich nämlich gestern mal wieder richtig schick oft übergeben müssen :-(

danke für eure antworten ...

Beitrag von nickel-79 16.06.10 - 08:10 Uhr

Ich nehme mal an das ist deine Halsschlagader.
Solltest mal Blutdruck messen lassen.

LG Nicole

Beitrag von vivi8 16.06.10 - 08:11 Uhr

wurde am montag, alles bestens !!!!
ist das denn was schlimmes ??

Beitrag von nickel-79 16.06.10 - 08:14 Uhr

Wen du das Problem aber erst seit gestern hast!
Dann kann am Montag noch alles ok gewesen sein.
Ansonsten würde ich auf die Schilddrüse tippen.

LG

Beitrag von vivi8 16.06.10 - 08:18 Uhr

muss ich FA anrufen und abklären ?? oder vergeht das von allein wieder ??

Beitrag von michaela0705 16.06.10 - 08:25 Uhr

Die Sympthome hab ich auch. Und ich hab ne Schilddrüsenunterfunktion die in der SS gefährlich fürs Kind werden kann.
Die Schilddrüse regelt durch die Hormonproduktion fast alle Vorgänge in deinem Körper, also auch die die wichtig fürs Baby sind. Lass das abklären!!!! LAss den TSH, den T3 und den T4 bestimmen.

Wenn was mit der SD nicht stimmt, bekommst du Tabletten und kannst ganz normal weiterleben ;-)
Kann auch sein dass es nach der SS wieder von alleine weg geht (in der SS braucht man doppelt soviel Schilddrüsenhormone wie wenn du nicht SS bist)

Und übrigens, hohen Blutdruck habe ich, das merke ich aber nicht im Hals, sondern weil mein Herz rast und mir oft schwindelig wird.

Alles Gute und eine schöne und gesunde Rest SS
Micha mit Bauchzwergbube 16.SSW (morgen 17. :-D)

Beitrag von fisch83 16.06.10 - 08:12 Uhr

Genau das Problem habe ich auch. Kann ganz still und dumm rumsitzen und habe dieses Pochen im Hals. Echt sehr unangenehm. Meine Fä meine es könne vieleicht von der SChilddrüse oder vom Zuckerwert kommen. Für beides ist mir diese Woche Blut abgenommen wurden und mal gucken, ob es wirklich davon kommt. Ansonsten haben wir auch keine Ahnung woher.....

Beitrag von vivi8 16.06.10 - 08:14 Uhr

als ich am montag beim FA war, wurde mir Blut abgenommen aber nur für den HIV test !!!!
hat ja gestern erst angefangen bei mir ... #kratz also habe ich meine FÄ auch nix am montag sagen können ...

sollte ich vielleicht nochmal anrufen und fragen ??ß
wenn das was mit der schilddrüse zu tun hat-... ist das dann schlimm fürs kind ??
also kann was passieren ??

danke