sohn 5 macht in hose

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von tweety1505 16.06.10 - 08:10 Uhr

Hallo zusammen,
vieleicht weis jemand was ich noch machen kann...
bin echt am ende,
mein sohn 5 jahre macht seit neusten also ca wider ein halbes jahr in die hose nicht nur pipi sonder auch stuhl ich weis nicht mehr weiter war schon mit dem gedanken am spielen ihm wider eine windel anzuziehen so das es ihm peinlich ist aber ich glaub das ist zu hart aber alle halbe std ne frische unterhose anziehen ist auch nicht in meinen sinne
wer hatte das oder hat das auch schon mal einer ? kennt jemand von euch noch ein tip geschenke und so ist nicht von vorteil weil er uns damit schon an der nase rumgeführt hat
danke euch
tweety

Beitrag von wort75 16.06.10 - 09:03 Uhr

erstens musst du mal zum arzt. vielleicht gibts ein anatomisches problem.

wenn nein, würde ich schauen, ob er psychische probleme hat. seid ihr gerade in einer trennung, seid ihr umgezogen, ist ein geschwister gekommen, wird er in der vorschule gemobbt, wird er im sport ausgegrenzt, ist ihm was schlimmes wiederfahren, ist gerade eine oma oder ein opa gestorben? dann wäre der kinderpsychologe hilfreich.

braucht er mehr aufmerksamkeit und bekommt sie nur so?

und dann könnte es sein, dass er schlicht zu faul ist, um reinzukommen um aufs wc zu gehen. in dem fall würde ich ihn die hose selber ausziehen, in die waschküche bringen und sich frisch einkleiden lasen. ohne schimpfen - aber einfach so, dass der aufwand die verschmutzte hose selber zu beseitigen mindestens so aufwändig ist wie das reinkommen zum pinkeln...

wäre es jetzt nur pipi könnte man sagen, dass er sich bei dem wetter stark verkühlt hat und sich momentan nicht so kontrollieren kann. auch wenn man nasse oder kalte füsse hat, kann man die blase schlecht kontrollieren. allerdings ist das einkoten davon ausgenommen...

Beitrag von tweety1505 16.06.10 - 10:49 Uhr

also wir haben vor 1 jahr schon den arzt aufgesucht weil er sehr oft unter verstopfung lied, der hat ne laktose intolerranz festgestellt nach ernärung umstellung hat es auch sehr gut geklappt.
nur leider fängt er jetzt wider an in die hose zu machen und wir wahren wider beim arzt der sagte nur ist in dem alter normal aber das kann und will ich nicht glauben
wir versuchen seid drei jahren nachwuchs zu bekommen das belastet unsere nerven ja aber da kann der kleine nix für er wird ganz geziehlt mit eingebunden wir reden über alles und er will ja auch ein geschwisterchen im kita hatte ich auch schon ein gespräch und da sind laut erziehren auch keinerlei große probleme mal zankerrei aber das denke ich ist unter jungs auch mal normal.
ich bin sehr viel mit ihm am spielen und basteln alles was er gerne macht also aufmerksamkeit ist glaub ich auch kein problem vieleicht ist es wirklich entweder keine lust oder zu faul aber wie kann ich ihn davon überzeugen das der toilettengang wichtig ist da mus es doch ne lösung geben ich setzte ihn auf toilette und da heult er nur rum und sagt das es nicht geht und in die hose geht es dann wider ...
naja ich danke für die antwort
müssen irgendeine lösung finden
sonst müssen wir nochmal nen anderen arzt aufsuchen weil wenn er irgenwann mal ausgegrenzt wird das kann und will ich mir nicht vorstellen kinder können manschmal gemein sein und das will ich zu verhindern wissen.
danke