Mögen alle Babys Wind so sehr?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kalotati 16.06.10 - 09:01 Uhr

Also habe es bei meiner Kleinen schon relativ zeitig festgestellt, dass sie Wind total lustig findet... Anfangs hat sie immer so komisch bei eingeatmet, wenn wir draußen waren und ein Windstoß kam. Und jetzt, wenn ich mit nem Tuch über Ihr Wind fabriziere geht sie ab wie ein Zäpfchen und jauchzt vor Freude? Wollte wissen, ob es bei Euren Kleinen auch so ist oder ob sie mal ne Windmühlenbesitzerin wird ;)

Beitrag von --katinka-- 16.06.10 - 09:09 Uhr

hahaha dann wird meiner auch ein Windmühlenbesitzer :D

Er steht auch total drauf, und findet es sehr sehr witzig!

lg

Beitrag von guezeldenise 16.06.10 - 09:19 Uhr

hihi

meiner hält immer ganz lustig die Luft an :-D
Und kneift seine Augen zusammen ...


lg Denise mit Arda heut 9Mon#schock#schmoll#verliebt

Beitrag von cb600 16.06.10 - 09:25 Uhr

Hallo,

das "komische Einatmen" ist ein Reflex, der u.a bei der Geburt dafür sorgt, dass das Neugeborene Einatmet. Sobald das Gesicht nicht mehr von Wasser bedeckt ist, sondern "Wind" oder einen Luftzug spürt, atmet das Kleine ein.
Meine Stillberaterin gab mir auch den Tipp, wenn ich den Kleinen nicht atmend vorfinden sollte (einmal hat er sich so doll verschluckt, dass er nicht mehr geatmet hat :-( ) dann soll ich ihm ins Gesicht pusten.

Ob er mal Windmühlenbesitzer wird, ist noch nicht klar, aber wir haben ein "Spiel": Wenn ich die Wäsche vom Wäscheständer abhänge (mein Kleiner liegt dann auf einer Decke daneben) dann werfe ich die einzelnen Wäschestücke mit einem "Hui" auf seine Decke. Er atmet dabei auch ein, strahlt übers ganze Gesicht und zappelt juchzend herum. Am tollsten ist es, wenn er von einem Wäschestück "getroffen" wird. Dann kreischt er vor Vergnügen #rofl Anschließend "hilft" er mir beim Zusammenlegen - sprich: er schnappt sich ein Stück und sabbert kräftig dran herum.

Beitrag von datlensche 16.06.10 - 10:42 Uhr

nach dem einatmen halten sie aber die luft an ;-)

Beitrag von schnabel2009 16.06.10 - 10:01 Uhr

#verliebt

Jaaaaaa, das ist so unglaublich süß, wenn er im Wind jauchzt und lacht :-)

LG schnabel

Beitrag von tanja1201 16.06.10 - 10:08 Uhr

Hallo,

also wir machen öfter so ein kleines "Schaukelspiel", bei dem ich Joris ein Lied vorsinge (geht um ein Schiff, er schaukelt dann auf meinem Schoß).
Eine Zeile lautet "Der Wind fängt an zu pusten" und danach pustet man den Kleinen leicht ins Gesicht.
Wenn ich schon damit anfange und nur bei "Der Wind" bin, dann fängt mein Kleiner schon an, sich zu krümmen vor Lachen, er weiß genau, was danach kommt! Ist soooo süß....

Beitrag von datlensche 16.06.10 - 10:41 Uhr

das mit dem luft anhalten ist ein reflex...deswegen pustet man den kindern beim babyschwimmen vor tauchen auch einmal ins gesicht ;-) aber übertreiben sollte man es nicht...

bei größeren hat sich die lego-grundplatte wunderbar zum sturm machen bewährt #huepf und bei meine schwiemu (tagesmutter) fanden das bis jetzt alle kinder (so etwa 40) toll ;-)

lg, lena + kilian *10.07.07 & nuno *27.05.10

Beitrag von summersunny280 16.06.10 - 11:35 Uhr

lustig das euren kindern das gefällt.....meine tochter findet das gar nicht lustig#schmoll....sobald wir draussen sind und nur ein kleiner hauch von wind kommt ...hält sie die luft an und wehe dem der verschwindet nicht direkt....die fängt an zu #schrei.....genauso ist es mit der sonne ...kaum wird sie von nem sonnenstrahl berührt gehts los#schrei.....ganz schön princess .....ich finds lustig .....sie wird richtig sauer ...aber ich kann ja schlecht den wind und die sonne abstellen

lg