Pille Mirelle absetzen - Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kerstin0409 16.06.10 - 10:32 Uhr

Hallöchen #winke

Wollte mal wissen, ob jemand von euch die Pille Mirelle genommen hat?

Möchte jetzt nächsten Monat absetzen, aber da im August eine Hochzeit ansteht und dann Flitterwochen... kann ich keine Nebenwirkungen gebrauchen :-)

Ist anscheinend eine leichte Pille, nehme diese schon seit fast 10 Jahren..

Was habt ihr so für Erfahrungen gemacht?

Danke :-D

Beitrag von angel50250 16.06.10 - 10:43 Uhr

hallo,

ich hab die pille letztes jahr im sept. abgesetzt, hatte dann zyklen im abstand von 28- 36 tagen....nehme seid zwei monaten mönchspfeffer und seitdem ist er ziemlich sicher 28 tage lang....

kann nur sagen, dass ich seit absetzen der pille echt empfindlicher geworden in jeglicher hinsicht :-( oft reicht nur ein wort und die tränen schießen mir in die augen:-( war immer schon sensibel aber jetzt.....................????#schmoll

ist aber natürlich bei jedem anders....

glg #winke

Beitrag von johannab. 16.06.10 - 11:14 Uhr

Ich hatte auch extreme Stimmungsschwankungen. Hatte ich vorher nie. meine haut ista uch ein bisschen schlechter geworden, die Mens Schmerzen sind allerdings komischer Weise weniger geworden ;0)

Aber das ist bei jedem anders.

#ole#ole#ole#ole