Erster Termin KIWU Rostock

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anne87g 16.06.10 - 11:22 Uhr

Hallo!

Ich bin noch nicht so lange hier angemeldet, aber ich brauch doch mal ein paar Tipps o.ä.

Wir haben gestern unseren ersten Termin im KIWU Rostock gehabt. Alles soweit ganz gut, die Schwestern und die Ärztin total nett.

Mein Freund hatte beim 1. und auch gestern beim 2. Spermiogramm keine guten Ergebnisse.

Hat jemand von euch damit Erfahrungen, schlechtes Spermiogramm und den Verlauf mit einer KIWU Praxis? Sind vielleicht auch welche dabei, denen die gesetzlichen Regellungen einen Strich durch die Rechnung machen (unter 25 jährige und nicht verheiratet)??? Könnt ihr mir vielleicht sagen was mit euch, oder was ihr selber gemacht habt? Die Ärtzin meinte, das es nichts gibt um die Qualität der Spermien zu verbessern. Aber vielleicht wisst ihr ja was! Ich wäre sehr froh, wenn ihr mir ein paar Sachen erzählt. Ich brauch nen bisschen Mut, mich nimmt das nen bisschen sehr mit. Vor allem das die deutschen Gesetzte so eng stirnig sind. Deutschland will Kinder, aber die die welche wollen bekommen kaum die erhoffte Unterstüzung dafür. Warum bestimmen die mit einem Gesetz, das nur Frauen ab 25 eine Behandlung zum Teil bezahlt bekommen? Es ist doch echt zum verzweifeln!

Danke für jede Antwort!

Beitrag von cwallace 16.06.10 - 15:42 Uhr

Hallo Anne!

Ich kann Dir leider nicht wirklich weiterhelfen, da wir alle Kriterien erfüllen, sodass die KK 50% für unsere ICSI übernommen hat...

Aber schau mal hier, vielleicht hilft Dir das ja weiter:

http://www.wunschkinder.net/aktuell/wissenschaft/andrologie/erste-fruchtbarkeitspille-fuer-den-mann-wirklich-neu-92/

Hier gibt es ganz unterschiedliche Meinungen bzgl. Orthomol fertil, ich selbst kann da nichts zu sagen, da mir de Erfahrung fehlt...

Es gab die Tage schon einen Beitrag, der genau die Problematik von Dir behandelte und da stand drin, dass man nichts machen kann, da die Auflagen (25 Jahre und verheiratet) wohl gesetzlich so geregelt sind...

Ich wünsche Dir trotzdem alles Gute

viele liebe Grüße