Ehename ist Doppelname, welcher Name für's Kind?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jovisister 16.06.10 - 12:21 Uhr

Hallo,

welchen Nachnamen bekommt das Kind, wenn die Mutter einen Doppelnamen hat?
Die Eltern sind verheiratet.

Sein Nachname ist A und ihr Nachname ist B-A.

LG

Beitrag von honeygirly18 16.06.10 - 12:23 Uhr

Den Namen den die Beiden als Ehenamen ausgemacht haben. Du musst ja ein Namen als Ehenamen angeben.

In diesem Fall würde ich sagen bekommt das Kind den Namen A

LG

Beitrag von superaen 16.06.10 - 12:25 Uhr

A :-)

Der Doppelname gilt nur die Mutter, FAMILIENNAME ist der, den beide tragen.

Beitrag von jurbs 16.06.10 - 12:25 Uhr

einer der Name musste bei der Eheschließung als Familiennamen angeben - in dem Fall vermute ich der Name des Vaters, sonst hättest Du ja keinen Doppelnamen

Beitrag von jovisister 16.06.10 - 12:31 Uhr

Hallo,

danke für die Antworten. ich war mir nicht sicher,dachte das das Kind auch eventuell den Doppelnamen annehmen kann.

Ich denke, das das Kind dann wie der Vater heißen wird.

LG