Drückt uns die Daumen

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von jeanny0409 16.06.10 - 12:29 Uhr

Mein Schwi Vater wurde am Freitag wegen einem Darmdurchbruch ins KH eingeliefert (blinddarm geplatzt) er wurde sofort Not operiert.

Dabei fiel auf dass der ganze Bauchraum entzündet war(Bauchfellentzündung)

Uns wurde gleich gesagt, dass es zu Komplikationen kommen könne und er noch lange nicht über den Berg sei da sich die Entzündung schon so weit ausgebreitet hat.

Er wurde am Sonntag nochmals operiert und alles gesäubert und heute nochmals.
Heute wollte meine Schwi Mutter im KH anrufen ob er denn schon durch ist mit der OP und hat dann nicht mehr Bescheid gesagt und ist wohl ins KH.
Kann ja nix Gutes heißen.:-(#zitter

Normal sagt sie immer Bescheid wenn sie wegfährt wir wohnen nebeneinander.

Habe so Angst dass er nicht mehr lebt.
Er ist inzwischen wie ein Stiefvater für mich.#heul

Beitrag von hockey49 16.06.10 - 12:38 Uhr

Tut mir leid, was deinem Schwiegerpapa passiert ist. Ich drück ihm ganz doll die Daumen.
Mach dir nicht zu viele Gedanken. Deine Schwiegermama war bestimmt aufgeregt und wollte sofort zu ihrem Mann. Da ist ganz sicher alles in Ordnung.
Hast du eine Möglichkeit auch in die Klinik zu fahren um dich etwas zu beruhigen? Oder ruf doch mal ein. Vielleicht erreichst du am Telefon schon was.
Ganz liebe Grüße und alles Gute

Beitrag von jeanny0409 16.06.10 - 12:40 Uhr

Es geht keiner ans Handy.
Außerdem wurde er ja jetzt schon 2mal operiert und da hat sie auch immer Bescheid gesagt, sie wollte außerdem eigentlich nicht vor nachmittags fahren da er ja sonst noch schläft.:-(

Beitrag von hockey49 16.06.10 - 12:46 Uhr

Auch wenn er noch schläft, deine Schwiema ist da. Außerdem spürt er bestimmt, dass seine Lieben da sind. Das hilft ihm ganz sicher. Hast du mit deinem Mann schon gesprochen, was hält er denn davon.

Beitrag von jeanny0409 16.06.10 - 12:56 Uhr

Den erreiche ich auch nicht:-(
Der geht sonst immer ans Handy.

Vielleicht ist er auch im KH.

Beitrag von hockey49 16.06.10 - 14:20 Uhr

Entschuldige bitt, ich war ziemlich mit den Kids beschäftigt.
Hast du schon was neues gehört?

Beitrag von tykat 16.06.10 - 14:20 Uhr

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Dein Schwiegerpapa es schafft und er die OP gut überstanden hat!!!#klee#klee

Vielleicht hat Deine Schwiegermutter einfach vergessen Bescheid zu geben.Sie ist ja bestimmt auch durcheinander.

Alles Liebe!

Beitrag von jeanny0409 17.06.10 - 10:08 Uhr

An alle die mir geantwortet haben, danke!!!!!!!!!!!!1#blume

Mein Schwi Vater lebt:-) und er wird morgen nochmals operiert um den Bauchraum zu säubern.