Krampfader an Schamlippe - aua

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mick 16.06.10 - 12:40 Uhr

Halli Hallo!
Auch das noch - habe festgestellt das meine linke Schamlippe knubbelig verdickt ist und sich da eine Krampfader gebildet hat. Das tut, weh, brennt und fühlt sich doof an.
Wer hat das auch?
Gibt es was, was man dagegen tun kann?

Mick (30+6)

Beitrag von kc2009 16.06.10 - 12:48 Uhr

Das tut mir leid :-(

Mein FA meint es ist leider so dass es Frauen gibt die das mehr oder weniger schlimm haben und es eigentlich keine guten Mittel dagegen gibt - außer viel liegen, damit Dein Baby nicht zu sehr nach unten drückt.

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Beitrag von kitty71 16.06.10 - 12:49 Uhr

Entweder Tannolact aus der Apotheke holen und Sitzbäder machen (hat bei mir geholfen) oder ab zum FA und ein Rezept für eine Salbe oder Zäpfchen holen.
Guck bloß, dass du das bald wegbekommst, das wird sonst u.U. immer schmerzhafter!
LG und gute Besserung
Kitty

Beitrag von muffin357 16.06.10 - 12:50 Uhr

zeigs beim nächsten Termin dem FA, denn in ganz argen Fällen muss man tatsächlich was machen (veröden oder verschliessen oder so), bevor das ding unter der geburt platzt ....

solange es "nur" schmerzhaft ist, und eben nicht gefährlich dick ist, dann kann man das einfach so lassen, wenns auch unangenehm ist, -- sobald das kind draussen ist, wird dir die bestreffende zuleitungsarterie nicht mehr verklemmt und sie bildet sich zurück ....

lg
tanja

Beitrag von ingamaus80 16.06.10 - 13:40 Uhr

Hi,

bin auch damit geplagt :-[ Habe allerdings keine Schmerzen. Nur so nen komischen Druck - wie Du schon schreibst: Es fühlt sich halt irgendwie doof an.
Mein FA meinte da könne man gar nix machen #gruebel. Und es sei auch nicht schlimm. Es kann halt sein, dass die Krampfader während der Geburt platzt und dann ein bisschen mehr blutet wie üblich. Sei aber auch nicht schlimm.
Und in den meisten Fällen bilde es sich nach der Geburt komplett zurück.

Da hilft nur eins: Augen zu und durch. Haben es ja bald geschafft #liebdrueck

LG
Inga