HCG-Wert steigt nicht richtig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 0190kadett 16.06.10 - 12:45 Uhr

Wer kennt das, das der Hcg-Wert nicht richtig ansteigt? Oder spielt das eine nicht all zu große Rolle?
Bin etwas verunsichert da man auf dem US auch noch nix erkennt.

Lg #zitter

Beitrag von lilaluise 16.06.10 - 12:46 Uhr

Hallo
#liebdrueck
in welcher ssw bist du denn?
ich kann dir leider nix positives berichten...bei mir war es in der letzten schwangerschaft auch so und da hatte ich dann eine Fehlgeburt!

Beitrag von 0190kadett 16.06.10 - 12:50 Uhr

der arzt meinte wenn dann in der vierten woche.
ich hatte vorletzte woche auch blutungen, da hieß es schon es sei eine FG aber der HCG steigt weiter an. Eileiter sind auch unauffällig...

Beitrag von woelkchen1 16.06.10 - 12:48 Uhr

HCG bildet sich bei jeder Frau anders, es muß nichts heißen.

Allerdings war es bei mir auch so, und es war eine ELSS.

Beitrag von 0190kadett 16.06.10 - 12:52 Uhr

ja auf ESS fiel auch schon der verdacht, weil sich alles bei mir total verdreht hat, das man eigentlich nicht zu 100% sagen kann wie weit ich bin. er vermutet halt vierte woche. habe auch erst seit ein paar tagen typische SS-anzeichen wie schwindel und Brüste empfindlich....

Beitrag von connie36 16.06.10 - 12:52 Uhr

hi wieweit bist du denn, wie hoch war dein erster hcg wert und wie hoch ist er jetzt?
lg conny

Beitrag von 0190kadett 16.06.10 - 12:54 Uhr

mein allererster war 3100 IU/l, dann drei Tage später auf 4500 IU/l,
nochmal drei Tage später auf 7000 IU/l, und der jetztige weiß ich noch nicht. erfahre ich morgen. er ist aber laut der arzthelferin nicht viel angestiegen...

Beitrag von connie36 16.06.10 - 12:59 Uhr

du hast bei einer antwort geschrieben, du wärst 4. woche.....das kann mit dem hcg wert nicht hinkommen, höchstens 4. woche nach dem es....dh. dann 7. woche.
mh...normalerweise sollte er sich alles 36-48 stunden verdoppeln.
drücke dir die daumen, das es doch noch ein glücklliches ende findet
lg conny

Beitrag von gingerbun 16.06.10 - 12:55 Uhr

Hallo,
ich muss echt jetzt mal etwas dumm fragen warum man diesen Wert misst und was genau der aussagt?
Wenn ich schwanger bin warte ich doch einfach ab und sehe was draus wird oder nicht?
Bitte klärt mich auf - mir ist das zu "technisch".
Britta

Beitrag von woelkchen1 16.06.10 - 12:59 Uhr

Nun ja, ich habe eine Eileiterschwangerschaft hinter mir mit Not-Op, und bis ein Embryo zu sehen ist, bestehe ich aus diesem Grund auf den HCG test!

Bei einer drohenden FG oder ELSS kann verzögerter HCG Anstieg vorkommen.

Gerad eine ELSS kann sehr gefährlich werden und sollte schnellst-möglichst erkannt werden!

Beitrag von gingerbun 16.06.10 - 13:45 Uhr

ok danke! ist nachvollziehbar.
Gruß und alles Gute!
Britta

Beitrag von 0190kadett 16.06.10 - 13:00 Uhr

der hcg-wert sagt unter anderem aus, ob die SS weiter voran schreitet und ob evtl was nicht in ordnung ist.

früher habe ich mich auch nicht dafür interessiert, aber ich wurde jetzt von meinem alten arzt sehr verunsichert.
ich weiß bis jetzt eigentlich gar nicht wo ich dran bin. und das ist voll sch.....

Beitrag von 0190kadett 16.06.10 - 13:03 Uhr

ja es gibt soviele verschiedene meinungen, die einen serh verwirren können.

Beitrag von gingerbun 16.06.10 - 13:47 Uhr

Hallo,
bin auch grad frisch schwanger und habe diverse Fehlgeburten hinter mir. Ich warte mal noch ab. Ich finde, wenn man beim Doc. war ist es schon so verbindlich :-)
Ich hoffe natürlich dass es hält. Aber nen Einfluss drauf hab ich ja nicht.
Gruß und alles GUte!
Britta