Wippe- ja oder nein??? DRINGEND!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von widderbaby86 16.06.10 - 12:48 Uhr

Ich bin mir so unsicher! Hallo erst mal! Emily ist jetzt 11 1/2 Wochen alt und liegt so zwischendurch im Laufgitter oder auf der Couch, wenn ich daneben sitze! Jetzt war sie eben total quengelig im Laufgitter und ich muss kochen, mein Freund ist am aufräumen. Er hat sie dann in die Wippe gesetzt und sie ist ruhig und findet es ganz toll, mal alles aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten! Jetzt weiß ich aber nicht, ob ich das gut finde oder nicht! Klar ist es schön für sie, aber die Dinger sind doch nicht gut für den Rücken, gerade bei so kleinen... Wie handhabt ihr das? Wippe ja oder nein??? Wenn ja, wie lange?

Steffi mit Emily Sophie

Beitrag von dragonmother 16.06.10 - 12:49 Uhr

Nicht auf dauer und das Ding sollte auf Liegend gestellt werden.

Das Problem an den Dingern ist eher das sich die Kinder darin nicht so bewegen als würden sie auf ner Krabbeldecke oder im Laufstall liegen.

Lg

Beitrag von dudelhexe 16.06.10 - 12:50 Uhr

Klar kann sie in die Wippe. Lässt sie ja nicht Stunden da drin. Stell das Teil in Liegeposition und gut ist.

LG dudelhexe

Beitrag von 19jasmin80 16.06.10 - 12:51 Uhr

Sicherlich kann sie in die Wippe, aber in dem Alter bitte nur liegend und nicht aufrechtsitzend!

Bei uns kam die Wippe erst zur Beikosteinführung zum Einsatz #pro

Beitrag von sanniundmarco 16.06.10 - 12:51 Uhr

hi,

also ich hatte nie eine wippe,hab mein kleinen zwischendurch in maxi cosi gesetzt wenn ich gekocht hab,aber nie lange.halt mal 15min oder so,je nachdem.
wenn sie darin nicht den ganzen tag verbringt ist es doch okay.
ich würd mir aber auch beim nächsten kind keine kaufen.

lg
susanne

Beitrag von schwilis1 16.06.10 - 12:51 Uhr

ich hatte elias ab und an drinnen... hier mal 20 min da mal ne viertel std.
ich konnte es mit meinem gewissen vereinbaren, da er nie im maxi cosi sitzen musste und auch sonst nur getragen wurde...

er ist dennoch ein kleiner fitter 7monate alter kerl der sich überall hochzieht und schon seitlich die ersten gehversuche unternimmt

Beitrag von rattenhexe82 16.06.10 - 12:52 Uhr

Also ich denke, so schlimm ist das nicht. Du lässt sie doch nicht die ganze Zeit dadrin liegen. Und wenn Du das mal kurz machst, ist das doch in Ordnung... finde ich. Wie gesagt, solang Du sie da nicht ständig drin liegen lässt. Ich habe auch sowas und meine Kleine mal dort reingelegt, wenn ich z. B. Frühstücken wollte und sie so unruhig war. :-)

Glg
Anke & Charlotte (5 Monate + 7 Tage)
***

Beitrag von biggi23 16.06.10 - 12:52 Uhr

Also ich hatte eine wippe und sie war eine große hilfe. allerdings wollte mein kleiner nicht mehr daraus. im nachhinein war die wippe eher schlecht. den er war in der bewegungsfreiheit sehr eingeschränkt und deshalb hat er sehr spät gelernt sich zu drehen.
er war das erste mal mit 6 monaten zur KG deswegen. und die ärztin sagte mir wippen und gehfrei wären sehr schlecht für die babys.

das würde die kleinen zusehr in der bewegung einschränken. ergebnis war das mein kleiner 3 monate in der entwicklung zurück hing.

also ich würde es nicht wieder tun.

lg biggi

Beitrag von dragonmother 16.06.10 - 13:18 Uhr

Du bringst es auf den Punkt warum man die Dinger nicht als Dauerlösung nutzen soll.

Mal für 10-20 minuten während dem Essen damit das Kind da dabei sein kann ist ja noch ok (wir haben auch eine damit wir alle in der küche platz haben), aber länger...nein. Dann lieber ne dicke Decke auf den Boden und da hin legen.

Lg

Beitrag von bine8106 16.06.10 - 12:53 Uhr

Naja, wie lang brauchst du denn zum Kochen? Wenn das nicht all zu lang dauert, denk ich schon, dass das geht. Und vielleicht muss das ja auch nicht jedes mal sein, wenn ihr was zu tun habt. Sie ist ja bestimmt auch mal ne Zeit lang im Laufgitter zufrieden, oder?
Wir hatten eine, da konnte man den Sitzwinkel so einstellen, dass sie fast ganz flach gelegen ist. Geht das bei euch auch? Wenn ja, dann würd ich das so machen.

LG

Beitrag von karimba 16.06.10 - 13:00 Uhr

Bei uns kommt sie zum Einsatz, wenn ich koche oder allein zu Hause bin und Duschen will...und mittlerweile auch zum Füttern. Auf dem Arm wirds nämlich überhaupt nix, dafür in der Wippe wie nach Bilderbuch;-)

LG

Beitrag von annabaggerschaufel 16.06.10 - 14:55 Uhr

HAllo Steffi,

klar kannst du sie in die Wippe legen. Luise hab ich auch reingelegt, wenn sie gequängelt hat, aber ich in der Küche zu tun hatte. Aber wie schon gesagt, sie liegt ja keine Stunden drin und zum Füttern hab ich sie auch am Anfang in der Wippe gehabt.

Inzwischen ist Luise 7,5 Monate alt und seit mindestens 4 Wochen hab ich die Wippe aussortiert, denn jetzt krabbelt sie...

Alles Liebe Anna