@Junis: zurück vom Fa! ET+1 noch jemand da????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knuffel84 16.06.10 - 12:57 Uhr

Hallo ihr lieben,

hatte heute wieder einen Termin beim FA. CTG ist in Ordnung, FW-Menge ist etwas weniger geworden und die Plazenta ist leicht verkalkt, was aber nicht schlimm ist. Der Muttermund ist fingerkuppendruchlässig, GMH noch erhalten, aber nicht mehr sacral. Immerhin hat sich etwas getan ;-)

Wie sieht es bei euch aus?

LG
Jasmin

Beitrag von jazzjessii 16.06.10 - 13:02 Uhr

hu hu ich bin ET -1 alos morgen....

mein ctg hatte am montag wohl wehen gezeigt
hab jetzt auch ab und an dieses ziehen im unterleib was leicht in den rücken zieht mumu war montag noch zu ich muss morgen wieder zum ctg, und dann am we zur ctg kontr ins kh...

mein fa meinte montag es wird bald losgehen da der kopf soooo tief liegt, tja ich warte :-) na ja zumindest hab ich ab und an leichte wehen und nicht immer nur dieses hart werden des bauches :-)


lg

Beitrag von knuffel84 16.06.10 - 13:06 Uhr

Auf solche Aussagen gebe ich gar nichts mehr... mein FA meinte in der 32.SSW schon zu mir, wenn die kleine noch 3 Wochen durchhält, wäre er glücklich! :-[

Tja, nun sitze ich hier bei ET+11 und die kleine ist immernoch drin und der Kopf sitzt weiterhin sehr tief :-p

Beitrag von reamaus 16.06.10 - 13:08 Uhr

Hallöchen #winke

ich bin auch noch da - heute ET +2 #schwitz
war auch heute zum CTG - alles ok soweit, keine Wehen auf dem CTG. Habe aber seit ein paar Tagen immer mal wieder unregelmäßige Vorwehen, die manchmal schon ganz schön unangenehm werden.... Ich hoffe sooooooooo sehr, dass es bald zu "richtigen" Wehen kommt....

Habe echt Schiss, dass es zu einem zweiten KS kommt... Hatte bei meiner Tochter nen Not KS. Muss nun am FR nochmal zum CTG, dann am SO im KH zum CTG und wenn sich dann am MO nichts getan hat, dann wird ein vorsichtiger Einleitungsversuch gemacht. Zur Not nen KS #heul

Daher hoffe ich, dass der Kleine es sich vorher überlegt von alleine zu kommen...

LG, Reamaus mit Bauchprinz #verliebt

Beitrag von knuffel84 16.06.10 - 13:10 Uhr

oje, Kaiserschnitt wäre für mich das schlimmste :-(
ich hatte bei meinem Sohn eine einleitung bei ET+11 und die brauch ich auch nicht nochmal :-(

Ich drücke uns die Daumen, dass es bald endlich los geht!!

Beitrag von tulips84 16.06.10 - 13:09 Uhr

Huhu,
ich war am Montag beim FA, hatten meine Blutwerte zwecks Einleitung besprochen, aber leider wollte die Werte nicht so wie ich, muss jetzt also noch weiter warten, das meine kleine von alleine kommt. Ist aber auch nicht mehr so lang, bin ET - 8. Mal schauen, ob die kleine sich da auch dran hält. ;-)
Kanns aber kaum erwarten, das es dann mal los geht und ich diese Schwangerschaft dann hinter mir habe. ;-)
Drück dir die Daumen, das es bei dir bald los geht. ;-)

LG die tuli mit klein Connor (*2006) und Muckeline ET - 8

Beitrag von michisimi 16.06.10 - 13:13 Uhr

Hallo,

ich warte auch noch. Immer noch alles ruhig im CTG, mal sehen wie Montag der Mumu aussieht. Hab aber auch noch Zeit.

Lg michi ET-14

Beitrag von susanb. 16.06.10 - 13:13 Uhr

Hallo!

Ich bin auch noch da!

Hatte heute einen Termin beim FA und es hat sich nix getan... Keine Wehen auf dem CTG und der MuMu ist auch noch voll zu.
Der Kleine liegt zwar schon ziemlich tief bzw. tief genug, aber der FA meinte, dass wir uns mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit am Montag wiedersehen werden...
Ich hab dennoch Hoffnung, dass es vielleicht schon diese Woche passiert!
Ich kann jetzt nimmer#aerger
Alles wird zum Kraftakt und dabei ging´s mir immer sooo gut!

LG, und weiter viel Kraft, Susan!

Beitrag von knuffel84 16.06.10 - 13:17 Uhr

mein FA äußert sich gar nicht mehr dazu, ob es bald losgehen könnte oder nicht. Er meint, das man da einfach nicht drin steckt und ein geburtsunreifer Befund in wenigen Stunden schon geburtsreif sein kann ;-)

Ich drücke uns die Daumen,d as es bald losgeht

Beitrag von michisimi 16.06.10 - 13:20 Uhr

Jaaa, wir habens uns verdient gelle?? Daumen sind gedrückt das es bei dir bald losgeht!! #klee#klee

Beitrag von knuffel84 16.06.10 - 13:21 Uhr

Mehr als verdient ;-)

Beitrag von engelchen2277 16.06.10 - 13:41 Uhr

Hallo, ich bin auch noch da... komme gerade vom FA...Mumu hat sie nicht geschaut (letzte Woche 1-2cm), auf dem ctg waren keine Wehen, das erste mal überhaupt. Allerdings war das bei meinen zwei Jüngsten ähnlich...die Ruhe vorm Sturm sozusagen #freu vielleicht gehts ja bald mal los. Hatte heut früh schonmal gepostet das ich gestern abend schonmal paar Wehen zum verschnaufen hatte #huepf
Meine FA ist ab Montag in Urlaub, so dass ich nun nur noch von meiner Hebamme betreut werde #freu Sie will am Freitag mal schaun ob sich was am Mumu getan hat bzw. bischen "rumpopeln", denn am We sind unsere Kinder bei Oma&Opa und somit wäre es ideal wenn die Maus dann zur Welt kommt #verliebt

#liebdrueck engelchen2277

Beitrag von ninjap 16.06.10 - 17:21 Uhr

hi jasmin,

ich habe morgen et und auch gleich früh nen fa-termin.

bin sehr gespannt, was dabei heraus kommt. vor 2 wochen wurde mein baby schon auf 3900 g geschätzt/gemessen und ich hatte auch schon einige unruhige wehen-nächte. nach ein paar stunden beruhigte sich aber immer wieder alles.
allerdings ist seit ein paar tagen totale ruhe diesbezüglich eingekehrt... keine ahnung, was das nun bedeuten soll...

von mir aus kann das kind nun auch ziemlich bald kommen, alles ist so mega anstrengend. jeden tag schleppe ich mich mit meinem "großen" zum spielplatz usw. aber am liebsten würde ich zu hause bleiben und nur noch rumhängen...

lg, ninjap