Sorge: heute morgen fast gelblicher Stuhlgang, was ist das bloß ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stern0410 16.06.10 - 13:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich bin mittlerweile am Ende der 12. SSW angelangt und mit meiner Dauerübelkeit und ständiger Esserei gehts nun bergauf.

Heute morgen hatte ich allerdings Stuhlgang - sorry für das unangenehme Thema... räusper... - der war so lehmfarben, ja ocker und somit ziemlich hell. Hab sowas noch nie gehabt, nicht soooooooo hell. Ich weiß schon, dass je nach Essen sich die Farbe ändern kann, aber so was hab ich noch nicht gesehen.

Nun habe ich meine FÄ angerufen, weil ich erst morgen nen regulären Termin habe. Die meinte, ich solle mir keine Sorgen machen, ich hätte evtl. nen Magen-Darm-Infekt - hab ich aber nicht.

Gegessen hab ich gestern über den Tag Kartoffeln, Erbsen und Möhren mit Mini-Hähnchenschnitzeln, Nektarinen, Saure Gummidinger, und abends ein paar Oliven mit Ciabatta und ein bisschen Feta (natürlich aus Kuhmilch) und kleine Cabanossis.

Hört sich reichlich an, aber wenn ich nicht esse, ist mir schlecht.

Dementsprechend hab ich abends so nen vollen Bauch, dass er mir schon weh tut. Sehe nämlich jetzt schon so aus wie bei meinem ersten Kind in der 19. SSW.

Hab ihr ne Idee, was das sein könnte oder ähnliche Erfahrungen gemacht ?

Bin sehr dankbar über Rückmeldungen, denn im www schreiben sie nur über Lebererkrankungen usw. und ich hoffe nicht, dass es was Ernstes ist.

Liebe Grüße

Petra mit Bauchsterni 12. SSW

Beitrag von angi1987 16.06.10 - 13:21 Uhr

Nimmst du Magnesium?

Daher kann das kommen wenn die Nahrung nicht gänzlich verdaut wird....

Beitrag von stern0410 16.06.10 - 13:26 Uhr

Ich nehme Magnesium nur in Form von Schüssler-Salzen bzw. Glubuli und zwar 3 x 2 am Tag Magnesium Phosphoricum D 6. Hab das andere in der 1. SS schon nicht vertragen, und mega Durchfall drauf bekommen.

Nehme es aber seit Beginn der SS, weil mir die Beine so weh taten. Hab sonst noch nie Begleiterscheinungen von Homöopatischem gehabt - aber kann ja echt sein, da hab ich nicht dran gedacht, Magnesium ist immerhin Magnesium, egal in welcher Form.

DANKE !!

Beitrag von sternchen.4 16.06.10 - 13:23 Uhr

Hast du vielleicht Magnesium genommen?
Daher kann das kommen!

Beitrag von muttitheresa 16.06.10 - 13:24 Uhr

erbsen, möhren und nektarinen gegessen? das kann doch schon hinkommen mit der färbung. ist doch nichts schlimmes dabei. ich denke, dass dunkler stuhl ungesünder ist und so lange du keinen durchfall, verstopfungen oder schmerzenhast ist doch alles i.O.

Beitrag von stern0410 16.06.10 - 13:28 Uhr

Ich hoffe, dass du recht hast, denn ich esse viel Obst und Gemüse und daher sind mir Verfärbungen normal kein Rätsel.

Schmerzen hab ich nicht, nur abends diesen Druck auf dem Bauch, aber kein Wunder bei den Mengen, die ich über den Tag esse wegen der Übelkeit....

Beitrag von muttitheresa 16.06.10 - 13:32 Uhr

mach dir nicht so viele gedanken. du ernährst dich gesund und das ist auch gut so! so lange nichts rotes im stuhl ist ist alles bestens. der darm wird gern mal träge während der schwangerschaft- also machst du das doch genau richtig. viel abwechslungsreiches zu dir nehmen...

Beitrag von stern0410 16.06.10 - 13:36 Uhr

Da bin ich gerade fertig mit Tippen, muss wie dolle aufs Klo und siehe da, es scheint wieder "normal" zu werden.....

Was muss man in der SS wohl noch alles erleben, weil man so auf seinen Körper horcht.... ????

Aber danke fürs Zuhören und lesen meines Postings !!!

Beitrag von nanunana79 16.06.10 - 13:42 Uhr

Hey,

für die Färbung es Stuhlgangs ist der gleiche Stoff verantwortlich der Deinen Urin gelb aussehen lässt. Produziert wird der in der Leber. Das Du gestern lehmfarbenen Stuhlgang hast, hat erstmal gar nichts zu sagen.
Das kann tatsächlich am essen liegen, oder einfach mal vorkommen. Wenn du allerdings starke Schmerzen im rechten Oberbauch bekommen solltest, solltest Du das abklären lassen.

Alles Gute

Beitrag von stern0410 16.06.10 - 19:00 Uhr

Danke dir für deine Antwort, ich habe auf dem ganzen Bauch ständig Druck, der ist auch schon wieder so riesig, dass ich es nicht mehr verbergen kann. Fühle mich ständig wie überfressen, was zum Teil wohl auch so ist, weil ich ständig am Mampfen bin wegen der Übelkeit.

Ich hoffe, dass ich nix mit der Leber habe, im www findet man nämlich nur Hinweise in diese Richtung. Und ich lebe einfach ständig mit der Angst, weil meine Freundin vor zwei Jahren an dem Hellp-Syndrom gestorben ist, da war ich auch schwanger...... irgendwie will mir das nicht aus dem Kopf, wenn ich solche Beschwerden habe.

Aber in der 12. SSW wäre es wohl auch noch recht früh für eine Gestose !!

Danke noch mal,

schönen Abend noch,

LG Petra

Beitrag von nanunana79 17.06.10 - 09:18 Uhr

Hallo Petra,

also an eine Gestose würde ich bei Deinen beschwerden eher nicht denken. Sondern am ehesten an einen Gallenstein, wenn die Beschwerden wirklich stark sind. Wobei ich wie gesagt auch denke, das Deine Beschwerden von der SS kommen und nichts böses zu erwarten ist.

Ich wünsche Dir noch alles Gute und drücke die Daumen, das es Dir bald besser geht.

Liebe Grüße