5 jährige im Fußballverein: Wie ist es bei euch?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von anro 16.06.10 - 13:52 Uhr

Hallo...

mein Sohn ist schon lange im Fußballfieber, nicht erst jetzt wegen der WM und möchte in einen Verein.

Jetzt habe ich mich hier mal umgeschaut: Wir wohnen mitten in der Stadt und es gibt mehrere Vereine zur Auswahl.

Auf was sollte ich da achten?

Welche Ausstattung braucht er da am Anfang?

Mir wäre für den Anfang ganz recht, wenn das Training nur 1 Mal in der Woche wäre und es Samstags keine Spiele gäbe.
ISt das bei 5 Jährigen so?
Es soll ja auch erst ein erstes Hinführen an Fußball sein. Ich sehe es jetzt eher als sportliche Bewegung an?

LG Anro

Beitrag von ememchen 16.06.10 - 14:30 Uhr

Hallo,
schreib mal hier als "Fußballmama" von drei Jungs (6,4,und 2 Jahre alt)

Dein Sohn würde in der G-Jugend spielen welche allgemein als Minikicker bekannt sind.

Training ist von Verein zu Verein unterschiedlich. Unsere haben einmal die Woche Trainig, ich kenne aber auch Vereine die zweimal die Woche haben.

Wenn eine Mannschaft für die Meisterschaft gemeldet ist, sind dies Spiele meistens am Wochenende. Dieser Punkt entfällt bei uns, da mangels Spieler für diese Saison die Mannschaft nicht gemeldet ist. Zusätzlich gibt es noch Turniere wie z.B. Stadtmeisterschaften, auch am Wochenende.

An Ausstattung brauchen die Minis nur: Fußballschuhe (mit Stollen für draußen bzw. Hallenschuhe für den Winter) und Schienbeinschoner.
Beim Trainig wird meist in kurzer Hose und T-Shirt gespielt, bei Turnieren werden die Trikots von Verein gestellt.
Ein paar Fußballschuhe mit Stollen bekommt man ab ca. 15 Euro (z.B. bei Decathlon), die günstigstens Schienbeinschoner kosten dort ca. 4 Euro.

Ich hoffe ich konnte Dir hiermit einige Fragen beantworten!

LG

EmEmchen

Beitrag von turmmariechen 16.06.10 - 20:27 Uhr

Hi, bei uns heißen die Kleinen Bambinis. Am besten erkundigst Du Dich bei den Vereinen bzgl. Trainingszeiten etc . Unsere trainieren 2 x pro Woche, Samstags immer ein Spiel (abwechselnd heim & auswärts) und dazu noch Tuniere . Ich find es ganz schön zeitaufwendig . Wie beschrieben benötigt man nicht viel, evtl. noch einen Jogginganzug des Vereines (den zieht man auf dem Weg zum Spiel an) .

Beitrag von a79 16.06.10 - 22:29 Uhr

Hallo,

wir stehen vor ähnlichem Fall.
Mein Sohn ist vier und will jetzt unbedingt Fußball spielen.
Ich habe einen Verein im Nachbarort aufgetan, der eine Bambini-Gruppe hat, die ein Mal die Woche trainiert und Kinder von 4-6 Jahren nimmt.
Jonathan war heute das erste Mal da.
Er durfte gleich mitspielen. Es waren 12 Kinder, die von zwei Trainern angeleitet wurden. erst wurde aufgewärmt und sie mußten mit einem Ball immer von einem zum anderen Feldende rennen und dann wurden sie in drei Gruppen aufgeteilt. Zwei Gruppen haben gegeneinander gekickt und die andere Gruppe hat dribbeln durch Pylonen und Torschiessen geübt. Alle Kinder waren mit Feuereifer dabei - einschließlich meines Sohnes und die eine Stunde ging schnell um. Er war fertig wie ein Brötchen am Schluss und ist heute Abend um so besser eingeschlafen.
Einige in der Mannschaft hatten Fußballschuhe und auch Trikots aber längst nicht alle - scheint erstmal kein Muss zu sein. Wir hatten einfache Sportklamotten und Turnschuhe dabei. War auch o.K.
Was die Spielzeiten angeht, weiß ich noch nicht Bescheid.
Und meiner Meinung nach ist es eher ein Hinführen zum Fußball - mein Kleiner weiß noch gar nicht recht, worum es eigentlich geht und rennt einfach dahin, wo alle anderen hinlaufen#verliebt...aber er soll ja lernen;-)

Fazit: Mein Sohn fand es prima und will wieder hin! Mal schauen, wie es weiter geht -wir dürfen noch ein paarmal schnuppern, bevor wir entscheiden müssen, ob er in den Verein möchte...finde ich gut und richtig so!

LG

Andrea